Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 27. Januar 2014, 13:59

Gemeinschaft::Konferenzen

LinuxTag 2014: Call for Papers gestartet

Der LinuxTag 2014 in Berlin, der vom 8. bis 10. Mai stattfindet, sucht Vorschläge für Beiträge zum Vortragsprogramm. Der Fokus der kommenden Veranstaltung liegt dabei auf Linux und Open Source in Rechenzentren, Sicherheit und Mobilgeräten.

LinuxTag

Bis zum 7. Februar 2014 können Vorschläge zu allen Linux-, Open-Source- und Freie-Software-Themen eingereicht werden. Thematische Schwerpunkte des mittlerweile 20. LinuxTag sind dieses Jahr »Tracing, Troubleshooting und Logging«, »Sicherheit nach Snowden-Enthüllungen«, »Linux' neue Schritte in die Unterhaltung «, »Konfigurationsmanagement und Softwaredeployment«, OpenStack, Server-Verwaltung und Programmierung. Ebenfalls auf der LinuxTag-Agenda stehen klassische Tracks zu allen relevanten Open-Source- und Linux-Themen. Die Sprache der Vorträge soll vorzugsweise Englisch sein. Parallel sucht der LinuxTag auch nach Session Chairs, die als Experten in einem Teilgebiet der Open-Source-Software komplette Tracks gestalten möchten. Ab Februar können sich zudem auch Projekte um Standplätze im Rahmen des »Call for Projekts« bewerben.

Eine vollständige Liste aller vorgeschlagenen Themenschwerpunkte und der Rahmenbedingungen enthält der Call for Papers. 2014 findet der LinuxTag vom 8. bis 10. Mai statt und ist damit einen Tag kürzer als die Jahre zuvor. Auch der Austragungsort wurde geändert. Dieses Mal findet der LinuxTag in der »Station« in Berlin statt. Zeitgleich wird dort auch die Droidcon abgehalten, eine große Veranstaltung für Android-Entwickler. Zudem findet am gleichen Ort vom 6. bis 8. Mai die re:publica statt, die als Festival der digitalen Gesellschaft angekündigt ist.

Das freie Vortragsprogramm der Konferenz steht allen Besuchern des LinuxTag offen und ist mit mehr als 250 Beiträgen weltweit eines der größten. Eine vollständige Liste aller vorgeschlagenen Themenschwerpunkte und der Rahmenbedingungen enthält der Call for Papers.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung