Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 11. Februar 2014, 19:00

Software::Systemverwaltung

FAI 4.1 freigegeben

Nach mehreren Monaten Arbeit ist die neue Version 4.1 von FAI (Fully Automatic Installation) erschienen.

Nach mehreren Monaten Arbeit wurde die neue Version von FAI (Fully Automatic Installation) freigegeben. FAI 4.1 enthält neben vielen Korrekturen und kleinen Verbesserungen eine neue Funktion zur Inventarisierung von Hardware-Komponenten und die einfache Aktivierung eines APT-Proxys. Im Beispiel für die Installation eines FAI Install-Servers wird nun automatisch der APT-Proxy mit Hilfe des Pakets apt-cacher-ng installiert. Eine Liste aller Änderungen führt das Changelog der aktuellen Version.

FAI ist eine Software für den massenhaften automatisierten Linux-Rollout. Sie ermöglicht das vollautomatische Installieren, Konfigurieren und Verwalten von Linux auf Computern und in virtuellen Umgebungen. Die Systeme werden nach vorgegebener Konfiguration, ohne weitere manuelle Eingaben des Administrators, konfiguriert. Dabei darf die Konfiguration und Hardware-Ausstattung der Rechner auch unterschiedlich ausfallen. Entstanden war das Werkzeug an der Universität Köln für die Installation von Debian. Mittlerweile unterstützt FAI auch andere Distributionen.

FAI 4.1 kann ab sofort entweder im Quellcode oder in verschiedenen Binärpaket-Varianten von der Seite des Projektes heruntergeladen werden. Die »FAI CD« beinhaltet alles, was der Install-Server normalerweise bei einer Netzwerkinstallation bereitstellt. Somit ist eine Installation von CD ohne Netzwerkanbindung möglich. Von dieser CD können mehrere verschiedene Konfigurationen einer Debian-Installation ausgewählt werden. Auch kann diese CD als Live-CD mit dem FAI-Rescuesystem genutzt werden. Darüber hinaus stehen mit der »FAI multi-distribution CD« je zwei Debian-, CentOS- oder Scientific Linux-Installationen zur Auswahl. Bei den letzteren werden die Pakete über das Netzwerk geladen, jedoch wird auch dabei der FAI-Prozess zur Installation und Konfiguration benutzt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung