Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. August 2000, 23:12

Unternehmen

IBM bringt SashXB für Linux

Mit SashXB bringt IBM ein weiteres Open-Source-Projekt auf Linux.

SashXB wurde unter der GNU LGPL-Lizenz freigegeben.

SashXB dient zum Entwickeln von Web-Applikationen, die stark in den jeweiligen Client integriert sind, schnell übers Netz zu installieren sind und offline laufen können. Dabei werden Teile des APIs des jeweiligen Betriebssystems auf eine relativ einfache API abgebildet ist, die auf die Bedürfnisse von Webseiten-Programmierern zugeschnitten ist. Dazu gehören auch die wichtigsten Elemente der graphischen Oberfläche.

SashXB läuft nur unter GNOME und benötigt darüber hinaus den XML-Parser Xerces und die Mozilla-Layout-Engine Gecko.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung