Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 14. Februar 2014, 11:19

Software::Systemverwaltung

Servermark: Futuremark entwickelt Server-Benchmark unter Linux

Die Firma Futuremark arbeitet unter der Bezeichnung Servermark an einer umfangreichen Test-Suite für Server, mit der sich unter anderem die Leistungsfähigkeit von Webservern oder Datenbanken vergleichen lassen soll.

Futuremark

Das Unternehmen Futuremark hat bekannt gegeben, dass es unter der Marke Servermark ein neues Testprogramm entwickelt. Die Unterstützung von Hard- und Software-Herstellern sei ausdrücklich erwünscht. Das Programm soll unter Linux für x86-Prozessoren laufen und in der Lage sein, die Leistung verschiedener Server-Anwendungen zu messen, auch dann, wenn diese in virtuellen Maschinen laufen. Allerdings macht Futuremark keine näheren Angaben dazu, ob die Entwicklung auf einer speziellen Linux-Version beruhen oder auf einer beliebigen Linux-Distributionen laufen können soll. Bekanntlich setzen z.B. die SPEC-Benchmarks ein spezielles, selbst übersetztes Linux voraus. Servermark nennt auf der Projektseite eine Reihe von Einsatzbereichen, die sich mit Hilfe von Servermark gut analysieren lassen sollen, darunter Webserver, Datenbanksysteme, Dateiserver oder Medienserver. Weitere sollen noch ergänzt werden.

Futuremark verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Benchmark-Entwickung und arbeitet bei seinem bekanntesten Produkt 3DMark schon lange mit namhaften Herstellern aus der Industrie zusammen, bei 3DMark mit Nvidia, Intel, AMD, Intel und den Herstellern spieletauglicher PC-GPUs. Bei seiner neuesten 3DMark-Version hatte Futuremark erst Ende 2013 mogelnde Android-Geräte aus seiner Bestenliste gestrichen und stellte in diesem Zusammenhang klar, dass spezifische Anpassungen von Anwendungen - in diesem Fall Spielen - an die Arbeitsweise des Benchmarks verboten seien.

Preise oder gar ein genauer Erscheinungstermin für Servermark nennt Futuremark noch nicht. Die Software soll aber auf jeden Fall noch 2014 erscheinen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung