Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 26. Februar 2014, 13:17

Hardware::Systeme

fit-PC4 rennt mit AMDs Jaguar

CompuLab, ein israelischer Hersteller platzsparender lüfterloser Rechner, hat seine fit-PC-Familie um den fit-PC4 erweitert. Der fit-PC4 wird von AMDs G-Series »Jaguar« SoC angetrieben.

CompuLab fit-PC4 Value und Pro

CompuLab

CompuLab fit-PC4 Value und Pro

Der fit-PC4 wird in den Varianten Pro und Value angeboten. Beide verfügen über zwei Gbit-Ethernet-Schnittstellen, zwei USB-3.0-Ports und sechs USB-2.0-Ports. Die Rechner lassen sich mit maximal 16 GB DDR3-Arbeitsspeicher bestücken. Persistenter Speicher kann in Form einer 2,5 Zoll-HDD oder -SSD, mini-SATA-SSD oder microSD-Karte verbaut werden. Die fit-PCs der vierten Generation kommen mit je zwei HDMI 1.4a-Ausgängen, die Monitore und andere Ausgabegeräte mit einer maximalen Auflösung von 1920 x 1200 Pixel unterstützen. Auf den Motherboards befindet sich ein Sockel für microSIM-Karten. Wenn der Mini-PCIe-Slot mit einem entsprechenden Modem bestückt ist, können Anwender über das Mobilfunknetz ins Internet gehen.

Unterschiede zwischen dem fitPC4 Pro und Value gibt es bei den Prozessoren, den WLAN-Modulen und den Abmessungen. Im 16 x 16 x 2,5 cm messenden fit-PC4 Value arbeitet eine A4-1250 APU mit Radeon HD 8210. Der Dualcore-Prozessor ist mit 1,0 GHz getaktet und hat eine Leistungsaufnahme von 8 Watt. Das WLAN-Modul unterstützt die Standards 802.11 b/g/n und Bluetooth 3.0+HS. Der fit-PC4 Pro ist mit 16 x 19 x 3,7 cm etwas großzügiger dimensioniert. Er rechnet mit einem AMD GX-420CA SOC mit AMD Radeon HD 8400E. Die vier Prozessorkerne haben eine Taktgeschwindigkeit von 2,0 GHz. Die Leistungsaufnahme des SoC beträgt 25 Watt. Um sich drahtlos mit Netzwerken oder anderen Geräten zu verbinden, kann der fit-PC4 Pro auf WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.0 zurückgreifen.

Die fit-PC4-Modelle werden wie andere fit-PCs passiv gekühlt, so dass sie sich für ruhige Umgebungen eignen. Beide neuen fit-PCs laufen mit Linux oder Windows. Sie können ab sofort käuflich erworben werden. Der fit-PC4 Value schlägt mit 300 USD (ca. 219 Euro) zu Buche, für den fit-PC4 Pro sind 380 USD (ca. 277 Euro) zu berappen. Arbeits- und Massenspeicher sind in den Preisen nicht enthalten. CompuLab gewährt auf die Rechner fünf Jahre Garantie.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung