Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 18. März 2014, 20:10

Software::Desktop

Firefox 28 freigegeben

Mozilla hat Firefox in Version 28 veröffentlicht, die unter anderem die Multimedia-Unterstützung durch die Implementierung der Formate VP9 und Opus verbessert.

Mozilla Foundation

Firefox 28 enthält einige Neuerungen und Verbesserungen gegenüber Firefox 27, wobei dieses Mal besonders die im Bereich Multimedia im Mittelpunkt stehen. So kann Firefox jetzt das Video-Format VP9 und das Audio-Format Opus dekodieren. Ferner wurde eine Lautstärkeregelung für HTML5-Audio und Video implementiert. Unter Mac OS X kam außerdem Unterstützung für das Benachrichtigungszentrum hinzu, wenn Web-Benachrichtigungen auflaufen.

Nachdem in Firefox 27 die Unterstützung des Protokolls SPDY auf SPDY 3.1 aktualisiert wurde, wird jetzt die Unterstützung für SPDY 2 fallengelassen. Bei Webservern, die SPDY 3 nicht verstehen, geht Firefox 28 ohne Tempoverlust auf HTTP zurück.

Für Entwickler von Interesse sind die Implementierung des Attributs mathvariant von MathML 2.0, Berichte über Hintergrund-Threads, die nicht zuende kommen, und eine mehrzeilige Flexbox im Layout. Darüber hinaus wurden wieder mehrere Sicherheitslücken geschlossen, was ein Update von früheren Versionen zwingend macht. Weitere Einzelheiten können in den Anmerkungen zur Veröffentlichung nachgelesen werden.

Die Android-Version von Firefox 28 enthält neben den meisten Neuerungen der Desktop-Version eine Übersetzung in Estnisch, Unterstützung für OpenSearch, mehrere neue Buttons zum schnellen Teilen von Inhalten, eine prädiktive Nachschlagefunktion anhand von URL-Eingaben und erweiterte Textauswahl, Ausschneiden und Kopieren. Mit weitgehend denselben Änderungen wie in Firefox dürfte in Kürze auch die neue Version 2.25 von Seamonkey erscheinen. Auch der E-Mail-Client Thunderbird ist in einer neuen Version 24.4.0 erschienen, die jedoch ausschließlich Korrekturen enthält.

Firefox wird zwar überwiegend, aber nicht ausschließlich von Mozilla-Mitarbeitern entwickelt. Auch in Firefox 28 finden sich wieder Beiträge zahlreicher Entwickler aus der Gemeinschaft. In der aktuellen Version waren es neben den alteingesessenen 54 neue Entwickler, von denen Beiträge aufgenommen wurden. Von diesen haben die meisten allerdings erst eine einzige Änderung beigetragen.

Firefox 28 steht in zahlreichen Sprachen für Linux (32 und 64 Bit), Android, Mac OS X und Windows zum Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung