Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 21. März 2014, 10:03

Unternehmen

Big Data - Big Money: Cloudera erhält 160 Millionen Risikokapital

Cloudera, Anbieter einer Distribution und Dienstleistungen rund um Apache Hadoop hat in einer Finanzierungsrunde 160 Millionen US-Dollar an Risikokapital von verschiedenen Venture-Capital-Firmen eingesammelt und erhöht damit die bisher erzielte Finanzierung auf 300 Millionen.

Die Investmentfirma T. Rowe Price trägt den Löwenanteil zu dieser Finanzierungsrunde bei, außerdem sind Google Ventures und eine Tochterfirma von Michael Dells MSD Capital beteiligt. Gerüchteweise will der Branchendienst Bloomberg erfahren haben, dass auch Intel unter den Investoren sei, was dort aber nicht bestätigt wurde. Die Investoren sehen hier einen schnell wachsenden Markt, in dem Cloudera Unternehmen bei Storage, Analyse und Mining von Big Data mit Software und Dienstleistungen versorgt.

Auf jeden Fall zeigt die Summe von insgesamt 300 Millionen US-Dollar deutlich das Vertrauen, das derzeit in das Big-Data-Framework Hadoop gesetzt wird. Cloudera will mit dem frischen Kapital unter anderem die Expansion des Unternehmens nach Europa und Asien vorantreiben sowie die Weiterentwicklung seiner Dienstleistungen und der dahinter stehenden Software beschleunigen.

Cloudera wurde 2009 gegründet und erstellte mit CDH eine der ersten Distributionen rund um Hadoop. Die Gründer hatten ihre damaligen Arbeitgeber Google, Facebook und Yahoo verlassen und konnten kurz darauf auch Hadoop-Erfinder Doug Cutting verpflichten. Seitdem konkurriert Cloudera mit anderen Anbietern im Big-Data-Segment wie etwa Google Intel, Hortonworks, Microsoft, MapR und anderen. Cloudera ist einer der Sponsoren von Apache Hadoop und gibt nach eigenen Angaben rund die Hälfte der eigenen Entwicklungsleistung wieder zurück an Apache Hadoop und dessen Unterprojekte wie HBase, Pig oder Hive. CDH ist Open Source und untersteht einer Apache-Lizenz.

Hadoop ist ein Open-Source-Framework unter dem Dach der Apache-Foundation für skalierbare, verteilt arbeitende Software und ist in Java geschrieben. Es basiert auf dem von Google entwickelten MapReduce-Algorithmus und wird unter anderem von Facebook, AOL, Baidu, IBM, Imageshack und Yahoo eingesetzt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung