Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 2. April 2014, 13:34

Software::Groupware

Open-Xchange veröffentlicht OX Spreadsheet

Open-Xchange hat OX Spreadsheet, eine webbasierte Tabellenkalkulation, als zweite Komponente der Cloud-basierten Office-Software OX Documents vorgestellt.

OX Spreadsheet

Open Xchange

OX Spreadsheet

Mit dem freien OX Spreadsheet können Anwender Tabellenkalkulationen im Browser lesen und bearbeiten. Die Software ist nach Herstellerangaben vollständig kompatibel mit MS Office und OpenOffice/LibreOffice. Da OX Spreadsheet nur die Änderungen und nicht das gesamte Dokument speichern soll, sollen Formatierungen und Layout des ursprünglichen Dokuments vollständig erhalten bleiben. Die jetzt veröffentlichte erste Version von OX Spreadsheet unterstützt nur das Microsoft Excel XML Format; die Unterstützung für das OpenDocument Format soll in einigen Monaten folgen.

OX Spreadsheet bietet in der Oberfläche standardmäßig nur die am häufigsten genutzten Funktionen an, was insbesondere die Bearbeitung mit Tablets und Smartphones erleichtern soll. Weitergehende Funktionen werden kontextspezifisch eingeblendet. Beispielsweise werden die erweiterten Optionen zum Formatieren von Zellumrandungen nur angezeigt, wenn Zellen mit Umrandungen selektiert sind.

Eine weitere Funktion von OX Spreadsheet ist die Teamarbeit in Echtzeit. Mehrere Anwender können gemeinsam an einem Dokument arbeiten. Um Übersichtlichkeit zu gewährleisten, hat jeweils nur ein Benutzer das Schreibrecht. Alle Benutzer können das Schreibrecht jederzeit übernehmen. Änderungen werden sofort gespeichert und allen Teilnehmern angezeigt. OX Spreadsheet importiert zudem die Zellvorlagen von Tabellen, die mit Microsoft Excel erstellt wurden, so dass sie mit OX Spreadsheet weiterverwendet werden können.

OX Documents ist als eigenständiges Produkt oder als Erweiterung der OX App Suite erhältlich. Der von Open-Xchange veröffentlichte browser-basierte Desktop OX App Suite umfasst Programme zur Bearbeitung von E-Mails, Terminen, und Kontakten und passt sich automatisch an die unterschiedlichen Display-Größen von PCs, Laptops, Tablets und Smartphones an.

Ergänzt wird der Funktionsumfang von OX App Suite durch OX Drive, eine umfassende Dokumentenverwaltung inklusive Funktionen zum einfachen Teilen für Bilder-, Audio-, Video-und Office-Dateien mit automatischer Synchronisierung.

OX Documents, das von Mitgliedern des ehemaligen OpenOffice-Teams in Hamburg entwickelt wird, steht wie die OX AppSuite und OX Drive unter den Lizenzen GPLv2 und Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 2.5. Für Webhoster werden auch kommerzielle Lizenzen angeboten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung