Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. August 2000, 09:07

Software::Desktop

TurboPrint verspricht exzellente Druckqualität

Eine bessere Druckqualität, als bisher unter Linux möglich war, will TurboPrint erreichen.

Das Produkt ist momentan auf Farb-Tintenstrahldrucker beschränkt, doch schreitet die Entwicklung voran. In Kürze soll Unterstützung für viele weitere Drucker sowie eine graphische Oberfläche folgen.

TurboPrint stammt ursprünglich vom Amiga und wird bereits seit über 10 Jahren beständig verbessert.

TurboPrint beruht auf dem normalen lpr-System und Ghostscript (dadurch ist es auch netzwerkfähig), fügt jedoch einen speziellen Filter hinzu. Dieser ist u.a. für Dithering in hoher Qualität zuständig, doch das eindeutige Highlight ist die "True Match" Farbkorrektur. Mit diesem Algorithmus werden Farben auf dem Drucker exakt so wiedergegeben, wie sie auf dem Bildschirm erscheinen.

Eine kostenlose Betaversion kann von turboprint.de heruntergeladen werden. Die Lizenz und die Preise der endgültigen Version sind noch nicht bekannt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung