Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 9. April 2014, 08:39

Software::Desktop

Chrome 34 erschienen

Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 34 veröffentlicht. Chrome 34 schließt noch mehr Sicherheitslücken als sein Vorgänger und aktualisiert den eingebauten Flash-Player auf Version 13.

Google

Sechs Wochen nach Chrome 33 steht nun Chrome 34 bereit. Die Neuerungen dieser Version sind unter anderem Bilder, die auf Eingaben reagieren, Web-Audio mit den Standard- statt Spezial-Tags, Import von beaufsichtigten Benutzern auf andere Rechner und eine Reihe von neuen Erweiterungen und Programmierschnittstellen. Der eingebaute Flash-Player von Adobe wurde auf Version 13 aktualisiert. Einzelheiten zu den Änderungen liegen nicht vor.

Eine weitere Änderung ist, dass Chrome den Benutzern jetzt auch das automatische Ausfüllen von Passwortfeldern anbietet, wenn die Einstellung autocomplete ausgeschaltet ist. Das soll den Benutzern mehr Komfort bieten und die Verwendung des Chrome Passwort-Managers fördern. Die Benutzer können damit längere und sicherere Passwörter ohne Mühe verwenden.

Chrome 34 schließt außerdem nach Auskunft des Chrome-Teams von Google mindestens 31 Sicherheitslücken, die eine CVE-Nummer erhalten haben. Für das Entdecken der Sicherheitslücken zahlte Google den Personen, die diese meldeten, bis zu 5.000 US-Dollar Prämie.

Chrome 34 steht kostenlos für Linux, Android, Mac OS X und MS Windows zum Download bereit. Das zugehörige freie Projekt Chromium, das unter einer BSD-Lizenz steht, entspricht Chrome ohne dessen proprietäre Erweiterungen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Wunschliste (Hmm, Do, 10. April 2014)
Re: Wunschliste (Bitte?, Mi, 9. April 2014)
Re: proprietäre Erweiterungen (i.MX515, Mi, 9. April 2014)
Wunschliste (gol, Mi, 9. April 2014)
proprietäre Erweiterungen (Parkbremse, Mi, 9. April 2014)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung