Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 11. April 2014, 10:12

Software::Grafik

Nvidia aktualisiert Grafiktreiber

Nvidia hat Version 331.67 seines proprietären Grafiktreibers herausgegeben. In erster Linie fügt der Treiber Unterstützung für neue Grafikchips hinzu.

Nvidia

Version 331.67 des Grafiktreibers von Nvidia fügt Unterstützung für ein halbes Dutzend neuer Grafikchips hinzu: GeForce GT 705, GeForce GT 720, GeForce GTX 860M, GeForce GTX 870M, GeForce GTX 880M und GeForce GTX TITAN Black. Außerdem erhielt der Treiber Unterstützung für den Tridelity SL Stereo-Modus.

Die weiteren Änderungen gegenüber der vorangegangenen Version beschränken sich auf einige Fehlerkorrekturen. So konnte das Spiel Left 4 Dead 2 unter bestimmten Bedingungen einen Absturz auslösen. Das Makefile erhielt einen Workaround für einen Fehler in veralteten Versionen von GNU Make (Version 3.80 oder früher). Dem 64-Bit-Installationspaket wurde eine fehlende 32 Bit-Kompatibilitätsbibliothek (libnvidia-fbc.so) hinzugefügt. Weitere Korrekturen betreffen Display-Offloading mit RandR 1.4 und nvidia-settings.

Der Treiber kann kostenlos bei Nvidia heruntergeladen werden. Er besteht wie immer aus einem binären Modul und einer dünnen Anpassungsschicht im Quellcode, die mit make und GCC compiliert werden kann, um ein an den eigenen Kernel angepasstes Kernel-Modul zu erhalten, falls keines der mitgelieferten Kernel-Module passt. Einige Distributionen bieten Möglichkeiten zum Integrieren des Nvidia-Treibers in das System an.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung