Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 24. April 2014, 08:18

Software::Distributionen::Ubuntu

Ubuntu 14.10 soll »Utopic Unicorn« heißen

Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth hat sich für »Utopic Unicorn« als Name für die nächste Ubuntu-Version entschieden. Ubuntu 14.10 beginnt einen neuen zweijährigen Entwicklungszyklus und wird daher voraussichtlich tiefgreifende Änderungen bringen.

Canonical

Wenige Tage nach der Freigabe von Ubuntu 14.04 LTS hat Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth den Namen der nächsten Ubuntu-Version bekannt gegeben. Wie immer lobt er zunächst die gerade erschienene neue Version, die für fünf Jahre unterstützt wird und auf Desktops ebenso wie Smartphones und Tablets glänzen soll. Sie sei das Ergebnis eines Frühjahrsputzes aller beteiligten Teams. Neben der Konvergenz der Plattformen sei auch die leichtgewichtige Virtualisierung LXC herauszuheben, die unter Ubuntu entwickelt wurde.

Doch mit der kommenden Version 14.10 beginnt ein neuer Entwicklungszyklus, der mit der Freigabe von Version 16.04 LTS in zwei Jahren endet. Dies ist laut Shuttleworth die Gelegenheit, der Fantasie freien Lauf zu lassen und erneut kreativ zu werden, um zahlreiche Neuerungen in die kommende Version einfließen zu lassen. So könnte eine Neuerung darin bestehen, neue Versionen von Programmen möglichst schnell zu den Benutzern zu bringen, also das App-Store-Konzept auszuweiten. Die Installation, insbesondere die Masseninstallation, soll schneller und zuverlässiger werden. Platform-as-a-Service, Software-as-a-Service und das »Internet der Dinge« werden an Bedeutung gewinnen.

Sicher ist, dass nach langen Diskussionen und der beschlossenen Umstellung von Debian auf Systemd auch Ubuntu diesen Weg gehen und seine Eigenentwicklung Upstart damit einstellen wird. Auch die Ablösung von Python 2 soll weiter vorangetrieben werden. Auch eine engere Zusammenarbeit mit den Entwicklern der Pakete, dem Upstream, wird angestrebt. Da der Fantasie der Entwickler nun freier Lauf gegeben ist, passt dazu ein Fantasiewesen als Name. Daher hat Shuttleworth beschlossen, Ubuntu 14.10, das im Oktober erscheinen wird, »Utopic Unicorn« (Utopisches Einhorn) zu nennen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung