Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. April 2014, 09:13

Hardware::Notebooks

HP plant 14-Zoll Notebook mit Android

Den Anfang bei Notebooks mit Android machte 2010 Toshiba mit dem AC100 Netbook, das keine nennenswerten Verkaufszahlen erzielen konnte. Im Jahr 2013 kündigte Lenovo das Ideapad A10 für 249 Euro an, das mittlerweile für unter 200 Euro zu haben ist. Jetzt will HP mit dem SlateBook 14 nachziehen.

HP Slatebook 14

HP

HP Slatebook 14

Das HP SlateBook 14 ist, wie der Name bereits andeutet, ein 14-Zoll Notebook mit Touchscreen, vollwertiger Tastatur und Android als Betriebssystem. Vor wenigen Tagen hatte HP das Gerät - unabsichtlich oder gewollt - auf seiner Webseite inklusive der Spezifikation und einem Video kurzzeitig vorgestellt.

Motorisiert wird das SlateBook 14 laut Ankündigung von einem Nvidia-Tegra-SoC mit vier Kernen. Zudem bringt es neben 1920 x 1080 Pixeln Full-HD-Auflösung auch zwei Gigabyte Hautspeicher und 16 Gigabyte Speicherplatz mit. Für einen guten Klang setzt HP, wie bereits in anderen Geräten, auf BEATS-Lautsprecher. Das Keyboard soll einige spezielle Tasten für Home und kürzlich verwendete Apps mitbringen. Die Apps selbst kommen aus dem Google Play Store, zu dem voller Zugriff gegeben sein soll. Weiterhin bietet das Slatebook 14 drei USB-Ports, HDMI- und Sound-Ausgang sowie SIM- und microSD-Steckplatz und eine Webcam samt Mikrofon.

Ob das SlateBook 14, wie die artverwandten Chromebooks auch Zugriff auf ein kostenloses Kontingent Cloud-Speicherplatz bei Google Drive erhalten werden ist noch unklar. Überhaupt stellt sich die Frage, warum HP ein solches Gerät gegen Googles Chromebooks positioniert. Es dürfte schwierig sein, hier einen Markt zu eröffnen, denn viel günstiger als Googles Chromebooks, die das Unternehmen derzeit in viele Märkte drückt, kann HP wohl kaum sein.

Noch ist das HP Slatebook 14 nicht offiziell vorgestellt, weder Preis noch Verfügbarkeit am Markt sind bekannt. Vielleicht hat HP ja noch ein As im Ärmel, das diese Produktkategorie attraktiv und konkurrenzfähig macht.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung