Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 2. Mai 2014, 14:13

Gemeinschaft::Personen

Linus Torvalds erhält IEEE Computer Society Computer Pioneer Award

Linux-Initiator Linus Torvalds darf sich auf eine weitere Auszeichnung freuen. Die IEEE Computer Society verleiht ihm den diesjährigen Computer Pioneer Award.

Die Medaille des IEEE Computer Society Computer Pioneer Awards

IEEE Computer Society

Die Medaille des IEEE Computer Society Computer Pioneer Awards

Der Computer Pioneer Award wird seit 1981 vergeben und zeichnet, wie sein Name bereits sagt, Persönlichkeiten aus, die echte Pionierarbeit für der Computer-Industrie geleistet haben. Zeitweise wurden mehrere Awards in einem Jahr Jahr vergeben. Unter den Preisträgern, die unter Informatikern mehr oder weniger allgemein bekannt sind, befinden sich LISP-Erfinder John McCarthy, Pascal-Erfinder Nicklaus Wirth, die Unix-Erfinder Dennis Ritchie und Ken Thompson und der Erfinder der Petri-Netze Carl Petri.

Linus Torvalds erhält die Medaille für die Entwicklung von Linux, das schnell hunderte und inzwischen tausende von Entwicklern anzog, die das System gemeinschaftlich voranbringen. Torvalds ist auch heute noch die oberste Instanz, wenn es um die Entscheidung geht, welche Änderungen in den Kernel einfließen.

Torvalds hat im Laufe der Zeit, als die Bedeutung von Linux nach und nach anstieg, bereits etliche Auszeichnungen erhalten: 1997, im Alter von 27 Jahren, erhielt er den Nokia Foundation Award und den Lifetime Achievement Award des Uniforum. 1998 erhielt er den Pioneer Award der Electronic Frontier Foundation (EFF), 1999 wurde er Ehrendoktor der Universität Stockholm im Alter von 29 Jahren. Im gleichen Jahr wurde er Person des Jahres des englischsprachigen PC Magazines, ein Jahr später Reader's Digest Europäer des Jahres. Im gleichen Jahr erhielt er die Lovelace Medal der British Computer Society. Im Jahr 2001 wurde ihm der Takeda-Preis (gemeinsam mit Richard Stallman und Sakamura) zuerkannt. Das Time Magazine nannte ihn 2004 einen der einflussreichsten Menschen der Welt. 2005 folgte der Innovationspreis des »Economist«, 2010 der Preis der NEC C&C Foundation für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Computer-Technologie (zusammen mit Hiroyuki Sakaki und Yasuhiko Arakawa) und 2012 der Millennium-Technologiepreis der Technologie-Akademie von Finnland (zusammen mit Shinya Yamanaka). Zudem wurde er 2008 in die Hall of Fellows des Computer History Museums und 2012 in die Internet Hall of Fame aufgenommen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung