Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 7. Mai 2014, 12:43

Software::Entwicklung

GitHub stellt freien Editor »Atom« vor

Der vor knapp drei Monaten vorgestellte Editor »Atom« des Hosting-Dienstleisters GitHub wurde von dem Unternehmen im Quelltext veröffentlicht. Atom stellt einen Versuch dar, eine schlanke, modulare und moderne Alternative zu etablierten Lösungen anzubieten.

Der Texteditor »Atom«

github.com

Der Texteditor »Atom«

Zehn Wochen nach der initialen Ankündigung eines neuen Texteditors unter dem Namen Atom hat der Hosting-Dienstleister GitHub die Anwendung im Quellcode veröffentlicht. Der eigentlichen Freigabe war bereits eine mehrwöchige Testphase vorangegangen, die das Unternehmen auserwählten Interessenten gewährte. »Als wir die Anwendung zuerst in einer privaten Betaversion veröffentlichten, wollten wir von der Gemeinschaft Feedback einholen«, so Chris Kelly von GitHub. »Im Endeffekt haben wir entschieden, dass Open Source der beste Weg sein wird, damit Atom weiter wächst«. Jetzt hat GitHub den Editor komplett unter die MIT-Lizenz gestellt.

Atom setzt auf Googles Chromium und Node.js auf und soll laut Aussagen der Entwickler die besten Eigenschaften anderer Texteditoren miteinander kombinieren. Die eigentliche Funktionalität ist in kleinere Pakete unterteilt, die separat installiert werden können und Atom um neue Funktionen ergänzen. Anwender, die neue Funktionen wünschen, können so den Editor um eigene Erweiterungen ergänzen oder an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Als Sprachen werden CoffeeScript, C und C++ unterstützt. GitHub erklärt den Einsatz von Webtechnologien mit dem Fakt, dass es im Moment keine flexiblere Plattform als das Web gebe.

Fertig ist Atom allerdings noch nicht. Zwar existieren bereits zahlreiche Erweiterungspakete, doch ist die Anwendung selbst lediglich unter Mac OS X lauffähig. Eine Version für Linux und Windows soll bereits in Kürze folgen, so das Unternehmen. Die Quellen von Atom können ab sofort auf den Seiten von GitHub gefunden werden. Weitere Informationen liefert die Seite des Projektes.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Hä? (dagget, Mi, 7. Mai 2014)
Re: Hä? (finger, Mi, 7. Mai 2014)
Re: Hä? (Harri, Mi, 7. Mai 2014)
Hä? (Nanü, Mi, 7. Mai 2014)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung