Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 12. Mai 2014, 13:01

Software::Spiele

Neues Unreal Tournament auch für Linux

Epic Games hat mit »Unreal Tournament« eine Fortsetzung des Shooter-Klassikers angekündigt. Der neue Titel soll einen Neustart der Serie einläuten, kostenlos sein und für Windows, Mac OS X und Linux erscheinen.

unrealengine.com

Unreal Tournament ist ein futuristischer Ego-Shooter, der zu den Klassikern des Multiplayer-Shooter-Genres zählt. Nachdem im Jahr 2000 der erste Teil erschien, der bei vielen Netzwerk-Partys für schlaflose Nächte sorgte, folgte ein Nachfolger, der schlussendlich 2007 in einem vorerst letzten Teil mündete. Fast sieben Jahre später wird die Serie nun reanimiert.

Wie der Hersteller letzte Woche bekannt gab, wird der jüngste Teil des Shooters kostenlos sein. Im Gegensatz zu klassischen F2P-Spielen (Free-To-Play) soll Unreal Tournament selbst auch kostenlos bleiben und gänzlich ohne Mikrotransaktionen auskommen. Stattdessen versteht sich das Spiel als eine universelle Plattform, auf der Spieler, Entwickler oder Modder, eigens generierte Inhalte über einen integrierten Marktplatz verkaufen können. Epic Games kassiert von diesen Transaktionen einen Anteil und finanziert so nicht nur die Entwicklung, sondern auch das Fortbestehen des Titels.

Anders als vermutet wird Unreal Tournament auch kein direkter Nachfolger des letzten Titels sein, sondern versucht die Serie neu zu erfinden. Diese Art der Wiederbelebung – auch Reboot genannt – erfreut sich in der letzten Zeit vor allem bei Filmen einer großen Beliebtheit. Zudem soll das Spiel enger mit der Gemeinschaft entwickelt werden. Wer sich an der Entwicklung des Titels beteiligen möchte, benötigt demnach nur einen kostenlosen Account. Den aktuellen Status des Programmcodes will Epic Games auf Github.com allen Interessenten zur Verfügung stellen. Angaben zur Lizenz machte das Unternehmen allerdings nicht.

Unreal Tournament wird die neue Version 4 der hauseigenen Engine nutzen und für Linux, Mac und Windows verfügbar sein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung