Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 16. Mai 2014, 11:17

Software::Datenbanken

PostgreSQL 9.4 Beta 1 freigegeben

Die PostgreSQL-Entwickler haben eine erste Vorschau auf die kommende Version 9.4 des freien objektrelationalen Datenbanksystems veröffentlicht. Die Betaversion enthält bereits alle geplanten Funktionen der offiziellen Version 9.4.

PostgreSQL

PostgreSQL 9.4 Beta 1 enthält laut den Entwicklern eine lange Reihe von Neuerungen. Die vier größten Neuerungen sind binäre JSON-Typen, ein Streaming-API von Datenänderungen für die Replikation, Materialized Views, die parallel zur Abfrage aktualisiert werden können, und das SQL-Kommando ALTER SYSTEM.

Zusätzlich zum in PostgreSQL 9.2 eingeführten JSON-Datentyp wurde jetzt ein Datentyp JSONB geschaffen. Dieser ist ausdrücklich nicht textuell und soll das Lesen und Indizieren von JSON-Dokumenten effizienter machen. Der neue Datentyp gilt als skalarer SQL-Typ, enthält aber strukturierte Daten, auf die man einzeln zugreifen kann.

Logical Decoding ist ein neuer Mechanismus, mit dem Datenbankänderungen in einem konfigurierbaren Format als Stream gesendet werden können. Die Daten werden aus dem Write-Ahead Log gelesen und in das Zielformat transformiert.

Materialized Views können nun mit dem Kommando REFRESH MATERIALIZED VIEW aktualisiert werden. Genau genommen wird der Materialized View komplett neu aufgebaut und der alte Stand verworfen. Das kann optional so geschehen, dass lesende Zugriffe auf die Sicht, die parallel dazu stattfinden, nicht blockiert werden. Das macht allerdings die Neuerstellung der Sicht etwas langsamer.

Mit dem SQL-Kommando ALTER SYSTEM, das in anderen Datenbanken bereits lange existiert, lassen sich den gesamten Server betreffende Einstellungen ändern. Bisher waren solche Einstellungen nur durch die Änderung der Konfigurationsdatei postgresql.conf möglich. Die Änderungen wirken sich nicht sofort aus, sondern erst, wenn man den Server zum Neuladen der Konfiguration veranlasst.

Die meisten Änderungen kann man in den ausführlichen Anmerkungen zur Veröffentlichung nachlesen. Der Download der Betaversion ist von der Downloadseite möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung