Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 27. Mai 2014, 12:18

Software::Desktop::Gnome

California: Neuer Kalender für Gnome

Unter dem Namen »California« arbeitet eine Gruppe Entwickler an einer neuen Kalenderanwendung für Gnome 3, die den »Gnome Calendar« ersetzen soll. Ein erstes Release kann bereits vom Server des Projektes heruntergeladen werden.

California: Neue Kalender-Anwendung für Gnome

gnome.org

California: Neue Kalender-Anwendung für Gnome

Nachdem die »Yorba Foundation« - ein Zusammenschluss zweier Entwickler - mit der Foto-Anwendung »Shotwell« bewiesen hat, dass sie nicht nur bei Ankündigungen bleibt, sondern auch Projekte stemmen will, wenden sich die Mitglieder der Organisation nun dem Office-Bereich zu. Wie Jim Nelson in Blog von Yorba schreibt, stellt die nun erfolgte Ankündigung einer neuen Kalenderanwendung einen logischen Schritt dar, einen einheitlichen Arbeitsablauf bei der Bewältigung von Office-Aufgaben zu erreichen. Bereits 2012 hatte Yorba mit Geary einen eigenständigen E-Mail-Client vorgestellt. Mittlerweile hat die Applikation die Version 0.6 erreicht und weist einen beachtlichen Umfang auf.

Mit »California«, so der Name der neuen Kalenderapplikation, fügt Yorba dem E-Mail-Client nun einen Kalender hinzu. Laut Nelson ein logischer Schritt, der von vielen Anwendern von Geary angefragt und erwartet wurde. So hatte das Team bereits bei der Planung der Mail-Komponente über einen Kalender nachgedacht, die eigentliche Implementierung aber verworfen. Man sei lediglich zu dem Schluss gekommen, dass eine spätere Integration im Zuge einer separaten Anwendung erfolgen sollte, so Nelson bei der initialen Ankündigung von California. Ende März war es schlussendlich so weit und Yorba kündigte California offiziell an.

California 0.1.1 wurde, wie schon Shotwell und Geary, komplett in Vala erstellt. Wer allerdings eine fertige Applikation erwartet, dürfte enttäuscht sein. Wie bereits die Versionsnummer nahelegt, handelt es sich bei California keinesfalls um eine fertige Applikation, sondern lediglich um einen frühen Schnappschuss der Entwicklung. Zwar ist es bereits möglich, Events anzulegen oder zu verwalten, doch ist die Funktionalität noch rudimentär. Dasselbe gilt für die Anzeige von Kalendereinträgen. Auch die Anbindung an die Außenwelt weist noch Lücken auf.

Die neue Version von California kann ab sofort vom Server des Gnome-Projektes heruntergeladen werden. Eine Auflistung der Änderungen bieten die News-Dateien der jeweiligen Version.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 22 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: dröge öde (haha, Mi, 28. Mai 2014)
Re: dröge öde (haha, Mi, 28. Mai 2014)
Re: Ich warte noch immer... (haha, Di, 27. Mai 2014)
Re[4]: GNOME (Demon, Di, 27. Mai 2014)
dröge öde (seraphim, Di, 27. Mai 2014)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung