Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. Juni 2014, 10:47

Hardware::Platinencomputer

BlueSteel-Basic: BeagleBone-Klon von CircuitCo

CircuitCo hat mit dem BlueSteel-Basic einen Einplatinencomputer auf den Markt gebracht, der auf dem dem BeagleBone Black basiert, aber in einigen Punkten abgeändert wurde.

BlueSteel-Basic

CircuitCO

BlueSteel-Basic

Der BlueSteel-Basic rechnet wie der BeagleBone Black mit einem Sitara AM3358BZCZ100 ARM Cortex-A8-Prozessor von Texas Instruments, der mit 1 GHz getaktet ist. Identisch sind auch die 512 MB DDR3-Arbeitsspeicher und dass ein JTAG-Header optional nachgerüstet werden kann. Auf der circa 8,6 x 5,3 cm großen Platine sind ein USB-2.0-Host- sowie ein USB-2.0-Client-Port (Mini USB), ein Ethernet 10/100-Port und ein Slot für MicroSD-Karten untergebracht. Sieben LEDs, vier davon sind vom Anwender kontrollierbar, informieren über den Status des Mini-Rechners. Weitere Ausstattungsmerkmale sind je ein Reset-, Power- und Boot-Button und zwei Pin-Header mit jeweils 46 Pins für diverse Erweiterungen und Sensoren. Letztere unterstützen McASP, SPI, I2C, GPIO (69 Pins), LCD, GPMC, MMC, AIN, bis zu vier Zeitgeber, vier serielle Ports, CAN, EHRPWM, XDMA Interrupt, einen zusätzlichen Power Button und Expansion Boards. Auf einen auf dem Board verlöteteten Flash-Speicher oder einen HDMI-Anschluss hat CircuitCO verzichtet.

Als Betriebssysteme für den BlueSteel-Basic können Anwender auf Android und verschiedene Linux-Distributionen zurückgreifen, beispielsweise Debian, Angstrom, Gentoo oder ArchLinux. Mit BeagleSNES lässt sich die Platine auch in ein Super Nintendo Entertainment System umfunktionieren.

In Kürze sollen zwei weitere BlueSteel-Varianten folgen. Der BlueSteel-IT soll in Umgebungen mit Temperaturen zwischen -40°C und 100°C funktionieren und anstelle von Ethernet 10/100 ein Gigabit-Ethernet bieten. Beim BlueSteel-Core handelt es sich um eine Variante ohne echte Anschlussmöglichkeiten. Alle Ein- und Ausgänge müssen in dem Fall über spezielle Schnittstellen angesprochen werden.

Sämtliche Layouts für die BlueSteel-Platinen werden unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike (CC-BY-SA) veröffentlicht. Der BlueSteel-Basic kann für 55 USD (ca. 41 Euro) im Online-Handel vorbestellt werden. Die Auslieferung beginnt am 30. Juni.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung