Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 20. Juni 2014, 10:46

Software::Wissenschaft

Gramps 4.1.0 mit vollständiger Python 3-Unterstützung

Nach über einem Jahr Entwicklungszeit ist die freie Genealogie-Software Gramps in der Version 4.1 erschienen. Die mit reichhaltigen Funktionalitäten ausgestattete Anwendung unterstützt Ahnen- und Familienforscher beim Erstellen von Stammbäumen.

Ahnenforscher können mit Gramps 4.1 Orte besser verwalten, an denen einzelne Familienmitglieder Station machten. Für Ereignisse, Orte, Aufbewahrungsorte, Quellen und Zitate gibt es neue Markierungen und Daten zu Fund- und Literaturstellen wurden zu Attributen. Für Medienobjekten werden jetzt Prüfsummen optional unterstützt. Die Entwickler implementierten das Modell für Ortshierarchien und den Ortseditor neu. Der Media-Referenz-Editor wurde erweitert, es gibt neue Funktionen und Widgets für die Medien- und Ortswahl und die Navigation-Modi lassen sich mit Hilfe eines Drop-Down-Menus ändern.

Gramps 4.1 erhielt den Codenamen »Name go in book«. Ab dieser Version wird Python 3 komplett unterstützt. Neue Gramplets lassen sich besser debuggen und die Date-Handler wurden von den Entwicklern mit neuen Methoden versehen. Indem Beugungsregeln in Übersetzungen besser unterstützt werden, ermöglicht die neue Gramps-Version vorteilhaftere Lokalisierungen. Alle 54 Änderungen sind im Changelog aufgelistet.

Gramps wird unter der GPL veröffentlicht. Die Software unterstützt den in der Ahnenforschung weit verbreiteten Standard GEDCOM in der Version 5.5. Für die Arbeit an Familienstammbäumen bietet das Programm zahlreiche Widgets, die sich in einem Dashboard anordnen lassen. Stammbäume lassen sich in vielen verschiedenen Varianten ausgeben und es ist möglich, sämtliche Orte, die mit einer bestimmten Person verbunden sind, auf einer interaktiven Landkarte anzuzeigen. Ferner kann Gramps Listen aller Orte, Ereignisse, Aufbewahrungsorte, Quellen, Literaturstellen oder Mediendateien (Audio, Bilder, Videos) erstellen. Die Software wurde in 30 Sprachen lokalisiert und läuft unter Linux, Mac OS X, BSD und Windows. Gramps 4.1 wird als Quelltextarchiv auf der Downloadseite des Projekts angeboten. Für Ubuntu und Debian sind auch Binärdateien verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung