Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 25. Juni 2014, 10:57

Gesellschaft::Politik/Recht

Schweiz: GNU-Lizenzen neu übersetzt

Der IT-Rechtsspezialist Wolfgang Straub hat die freien Lizenzen GNU GPL, GNU LGPL und GNU Affero GPL neu übersetzt und an die schweizerische Rechtssprache angepasst. Ausserdem stellt er eine Einführung ins Recht der Open Source-Lizenzen sowie verschiedene Checklisten kostenlos als Download zur Verfügung.

Mirko Lindner

Die Lizenzen der Free Software Foundation FSF gehören seit vielen Jahren zu den weltweit am häufigsten verwendeten freien Lizenzen. Im Jahr 2007 hat die FSF die Version 3 der GNU General Public License (GPL), der GNU Lesser General Public License (LGPL) und der GNU Affero General Public License (AGPL) veröffentlicht. Der Berner IT-Rechtsspezialist Wolfgang Straub hat nun die drei Lizenztexte neu übersetzt.

Zwar existieren bereits deutschsprachige Übersetzungen der Texte, doch lehnen sich die Erstübersetzungen der GNU GPL und der GNU LGPL von Peter Gerwinski sprachlich möglichst nahe am englischen Originaltext an. Sie gehen zudem von der deutschen Rechtssprache aus. Straub hat die Lizenzen neu übersetzt und an die schweizerische Rechtssprache angepasst. Formulierungen und Darstellung sind auf eine möglichst gute Verständlichkeit ausgerichtet. Die Neuübersetzungen werden unter der Creative Commons Attribution 2.0 Lizenz publiziert und auf dem Schweizer Open Source-Portal opensource.ch zum kostenlosen Download als PDF- und als ODF-Datei zur Verfügung gestellt.

Straub hat in der Vergangenheit zahlreiche Publikationen zum schweizerischen Informatikrecht veröffentlicht. Unter anderem ist er auch Autor des Buches »Softwareschutz – Urheberrecht, Patentrecht, Open Source«, das 2011 im Dike Verlag erschienen ist. Die Kapitel über Open Source-Software werden nun auf dem Schweizer Open Source-Portal opensource.ch kostenlos zum Download angeboten. Sie beinhalten einen systematischen Überblick zu Rechtsfragen rund um Open Source-Lizenzen, eine Bibliografie sowie verschiedene Checklisten für die Praxis.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung