Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 2. Juli 2014, 10:17

Gesellschaft::Wirtschaft

Facebook trägt viel zu Open Source bei

Große Firmen wie Google oder Facebook setzen viel Open-Source-Software ein. Der Großteil davon entsteht in den Unternehmen selbst. Facebook hat nun aktuelle Zahlen veröffentlicht.

Microsoft Server Design

Microsoft

Microsoft Server Design

Facebook gibt - nach dem Motto »Tue Gutes und sprich darüber« - halbjährlich Einblick in die Aktivitäten des Unternehmens in Sachen freier Software. Der jetzt veröffentlichte Blogeintrag von James Pearce, verantwortlich für Open Source bei Facebook, weist eine starke Zunahme der Aktivitäten in diesem Bereich aus.

So liegt die Zahl der Codezeilen aus Facebooks Open-Source-Projekten aktuell bei knapp unter zehn Millionen und verzeichnet einen Zuwachs von 51 Prozent gegenüber dem zweiten Halbjahr 2013. Diese Zeilen verteilen sich auf insgesamt 200 Repositorien für Facebook, Instagram und Parse. Seit Jahresbeginn sind 64 neue Projekte aufgelegt worden. Die Zahl der Beiträge in diesen Repositorien stieg um 45 Prozent für die ersten sechs Monate und lag bei 13.000, was die Gesamtzahl der Beiträge auf über 50.000 anhebt. Die freien Projekte bei Facebook werden von 95.000 Interessierten beobachtet und wurden über 20.000 mal geforkt.

Fotostrecke: 4 Bilder

Microsoft Server Design
Windmill Server
Facebool Open Vault
Facebooks freier Switch »Wedge«
Auch im Bereich Open Hardware ist Facebook aktiv und mit dem Projekt Open Compute auch Vorreiter. Im April 2011 gründete Facebook das Projekt anlässlich der Neugestaltung seines Rechenzentrums in Prineville, Oregon. Hinter dem Projekt steht Facebooks Hardware-Guru Frank Frankovsky. Sein neuestes Server-Design sieht eine Modularisierung vor, die CPU, Speicher, Festplatten und andere essenzielle Teile eines Servers problemlos und schnell austauschbar macht. Das Projekt soll anderen Unternehmen helfen, ihre Serverlandschaft zu optimieren, was Langlebigkeit, Stromverbrauch und einfache Wartung angeht. Derzeit ist zusammen mit Intel, Broadcom und anderen ein freier Switch namens Wedge in der Entwicklung, der viel Aufmerksamkeit erregte. Neben Facebook und Microsoft trägt Intel einen Großteil zu Open Compute bei und stellt seine hausgemachten Hardware-Entwicklungen anderen Unternehmen zur Verfügung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung