Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 2. Juli 2014, 16:41

Software::Desktop::LXQt

LXQt mit Qt5-Unterstützung

Nachdem der Entwicklerstamm rund um die freie Desktop-Umgebung LXQt vor rund zwei Monaten mit der Version 0.7 eine erste Veröffentlichung herausgab, konzentrieren sich die Arbeiten jetzt auf die Portierung auf Qt5. Eine erste Testversion steht nun allen Interessenten im Repositorium des Projektes zum Bezug bereit.

LXQt in der Version 0.7

LXQt

LXQt in der Version 0.7

LXQt ist der direkte Nachfolger von LXDE und Razor-qt. Das ursprüngliche Projekt wurde 2005 von dem Taiwaner Hong Jen Yee (»PCMan«) gestartet und brachte 2006 seine erste Veröffentlichung hervor. Nachdem 2011 die GTK+-Bibliothek in der Version 3 veröffentlicht wurde, war allerdings allen Beteiligten klar, dass die Neuentwicklung nicht mehr kompatibel zu der alten Version sein würde. Für Yee persönlich stellte sich zudem die Frage nach der Sinnhaftigkeit von LXDE, denn laut seiner Aussage war die neue GTK+-Version erheblich langsamer, was wiederum mit dem Konzept einer ressourcenschonenden Desktop-Umgebung kollidierte.

So wurde auf die Reaktion auf die neue Version von GTK+ LXDE-Qt aus der Taufe gehoben. Nachdem die Entwickler von LXDE-Qt recht früh an eine Vereinigung mit Razor-Qt dachten, stimmten sie diesem Schritt im Juni 2013 zu. Mit der Version 0.7 Anfang Mai dieses Jahres erschien schlussendlich die erste Version der gemeinsamen Umgebung unter dem Namen LXQt.

Knapp zwei Monate später gehen die Arbeiten an der kommenden Generation der Umgebung unvermindert weiter. Wie die Entwickler bekannt gaben, steht ihnen eine weitere Anpassung der Quellen bevor. Denn wenn LXQt auch Wayland unterstützen wolle, sei es unerlässlich, dass die Umgebung auf die neue Generation 5 von Qt aufsetzt.

Die dafür benötigten Anpassungen konnten nun laut einer Meldung von Yee abgeschlossen werden. So lässt sich der letzte Stand der Quellen, die im Repositorium des Projektes zu finden sind, direkt mit Qt5 übersetzen. Die Voraussetzung hierfür ist lediglich das Setzen des Flags -DUSE_QT5=ON. Vollständig wird das Projekt allerdings noch nicht auf Qt5 umschwenken. Wie Yee schreibt, planen die Entwickler, vorerst die auf Qt4 aufbauende Version 0.8 von LXQt zu veröffentlichen. Darin sollen unter anderem zahlreiche Korrekturen enthalten sein. Eine Konzentration auf die neue Version von Qt soll erst bei der übernächsten Version erfolgen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: will ich? (Nörgler, Do, 3. Juli 2014)
Re[5]: will ich? (schmidicom, Do, 3. Juli 2014)
Re[4]: will ich? (Berniyh, Do, 3. Juli 2014)
Re: will ich? (rtzz, Do, 3. Juli 2014)
Re[3]: will ich? (Nörgler, Do, 3. Juli 2014)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung