Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 7. Juli 2014, 11:38

Software::Grafik

Aktualisierte Grafiktreiber von Nvidia

Der Grafikchiphersteller Nvidia hat überarbeitete Fassungen seiner proprietären Grafiktreiber für FreeBSD, Linux und Solaris veröffentlicht. Neu sind neben der Unterstützung von GeForce GT 730 auch zahlreiche Korrekturen von gefundenen Fehlern und Unterstützung von X.org 1.16.

Nvidia

Das Treiberupdate (Revision 331.89) bringt die Unterstützung der GeForce GT 730-Chipsätze und eine erweiterte Funktionalität. Unter anderem kann die neue Version nun auch problemlos unter der X.org-Xserver ABI 18, die in X.org 1.16 zum Einsatz kommt, genutzt werden. Darüber hinaus wurde an der Kompatibilität mit aktuellen Kernel-Versionen gearbeitet.

Zu den weiteren Neuerungen gehören diverse Korrekturen. Unter anderem wurde auch ein Fehler behoben, der dazu führte, dass manche GPUs sporadisch nicht mehr angesprochen werden konnten. Zudem hat der Hersteller einen Fehler korrigiert, der unter 32-Bit-Systemen dazu führte, dass Software-Rendering korrumpiert war. Eine Liste aller Änderungen bietet die Ankündigung der neuen Version.

Der proprietäre Treiber steht für FreeBSD, Linux und Solaris zum Download bereit. Unter Linux unterstützt Nvidia neben der x86- und x86_64- auch die ARM-Architektur. Die Treiber bestehen aus einem Binärmodul, das über ein Anpassungsmodul in den Kernel geladen wird. Bei der Installation wird geprüft, ob ein passendes Anpassungsmodul im Paket enthalten ist oder von der Nvidia-Webseite heruntergeladen werden kann. Ist das nicht der Fall, kann mit dem Quellcode des Anpassungsmoduls ein eigenes Modul compiliert werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung