Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 14. Juli 2014, 13:50

Software::Spiele

The Witcher 2: Linux-Portierung soll ausgebessert werden

Nachdem mit »The Witcher 2« ein weiteres hochkarätiges Spiel die freie Plattform erreicht hatte, kam spätestens nach den ersten Tests die Ernüchterung, denn das Spiel war weder ausreichend schnell noch überzeugte es durch Stabilität. Nun soll mit einem neuen Anlauf die zerstörte Reputation wiederhergestellt werden. Teilweise.

The Witcher 2: Szene aus dem Spiel

steampowered.com

The Witcher 2: Szene aus dem Spiel

Groß war die Freude vieler Spieler, als mit »The Witcher 2« eine Portierung des Spieles für Linux veröffentlicht wurde, gehört das Spiel zu den besten Action-Rollenspielen der vergangenen Jahre. Doch schon bald machte sich Ernüchterung breit, denn der neue Titel war keine native Anwendung, die an Linux angepasst wurde, sondern ein Windows-Spiel, das um einen Linux-Teil ergänzt wurde. So setzen die Programmierer auf einen eON genannten Wrapper auf. Das wiederum führt dazu, dass die Geschwindigkeit unter Linux auch auf potenten Systemen weit unter den Erwartungen lag. Doch auch die Stabilität des Titels ließ zu wünschen übrig. Spieler klagten über zahlreiche Abstürze und Unverträglichkeiten unter verschiedenen Szenarien.

Wie nun Peter Mulholland, Entwickler bei dem für die Portierung zuständigen Unternehmen Virtual Programming, bekannt gab, steht mit einer ersten öffentlichen Betaversion allen Nutzern eine verbesserte Version des Spieles zum Bezug bereit. Diese verbessert unter anderem die Unterstützung von Multimonitor-Systemen und bietet ein korrigiertes Handling für Gamepads. Darüber hinaus versprechen die Entwickler, an der Stabilität des Spiels gearbeitet zu haben. So sollen zahlreiche Abstürze des Spiels korrigiert worden sein. Nicht korrigiert wurde allerdings ein gelegentlicher Absturz des Nvidia-Treibers beim Verlassen des Spiels. Das Unternehmen arbeite laut eigener Aussage an einer Lösung.

Fotostrecke: 7 Bilder

The Witcher 2: Szene aus dem Spiel
The Witcher 2: Szene aus dem Spiel
The Witcher 2: Szene aus dem Spiel
The Witcher 2: Szene aus dem Spiel
The Witcher 2: Szene aus dem Spiel
Enttäuscht werden dürften weiterhin Spieler, die auf eine Verbesserung der Geschwindigkeit gehofft haben. Diese wurde bereits vor einem Monat angekündigt und ist immer noch nicht verfügbar. Laut Mulholland sei die überarbeitete Handhabung von DX9 noch nicht in die aktuelle Version eingeflossen. Das Unternehmen will erst einmal das Feedback der aktuellen Änderungen abwarten.

»The Witcher 2« ist ein Nachfolger des gleichnamigen Action-Rollenspiels, das wiederum auf einer Buchreihe des polnischen Fantasy-Schriftstellers Andrzej Sapkowski basiert. Die Handlung des Spiels erzählt die Geschichte von Geralt von Riva, der als professioneller Monsterjäger durch das Land zieht und gegen Bezahlung die Bevölkerung von verschiedenen Plagen befreit. Sein wichtigstes Utensil: Sein Silberschwert, das als Waffe gegen allerlei Arten von Monstern und Mutationen dient.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung