Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 16. Juli 2014, 12:11

Gesellschaft::Schulungen

Mozilla startet Maker Party

Für die Zeit vom 17. Juni bis 15. September hat die Mozilla Foundation die seit 2012 alljährlich stattfindende Maker Party ausgerufen. Dahinter steht der Gedanke, Menschen über Wissensvermittlung zu vollwertigen Netzbürgern zu machen.

Mozilla

Mozilla ist überzeugt, im 21. Jahrhundert sei das Wissen um und die Beherrschung von möglichst vielen Techniken unserer digitalen Welt eine der Voraussetzungen für Erfolg. Die Maker Party soll möglichst viele Menschen unterrichten, das Internet zu lesen, sich selbst einzubringen und aktiv teilzuhaben. Das geht bis hin zu grundlegenden Programmierkenntnissen und dem Erstellen von Webapps und Mediengestaltung im Netz.

Mozillas geschäftsführender Direktor Mark Surman sagte dazu kürzlich in einem Interview: »Digitale Alphabetisierung ist genauso wichtig wie Lesen, Schreiben und Mathematik in einer modernen Gesellschaft. Wir wollen mit diesen Partys der Welt zeigen, wie das Internet funktioniert.« Das Konzept setzt dabei auf Connected Learning, um die Wissenden mit den Suchenden unter Zuhilfenahme der Errungenschaften der modernen Technik zu verknüpfen und ihnen Mittel zur Wissensvermittlung zur Verfügung zu stellen.

Es existiert bereits eine lange Liste mit Events. So findet beispielsweise am 17.7. in Berlin im neuen Mozilla-Haus eine Anschubveranstaltung und am 11. 10 ein Mozilla-Hack-Fest statt. Wer in seiner Umgebung keine Veranstaltung findet, kann selbst eine initiieren. Dazu stellt Mozilla Informationen und Ressourcen zur Verfügung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung