Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. Juli 2014, 12:24

Gesellschaft::Wirtschaft

OSBA startet Stellenbörse für Open Source-Unternehmen

Die Open Source-Branche sucht aufgrund der guten Lage nach mehr Mitarbeitern. Gezielt Menschen ansprechen, die ihre Arbeitskraft und Kreativität der Open Source-Welt widmen wollen, das ist nun das Ziel einer neuen Stellenbörse des Open Source-Verbandes OSB Alliance.

OSB Alliance

»Open Source (OS) ist von elementarer Bedeutung für die Stärkung der digitalen Wirtschaft«, schreibt die Open Source Business Alliance (OSBA) in ihrer Ankündigung. »Der Branche geht es gut, und mit dem Erfolg wächst bei den OS-Anbietern der Bedarf an weiteren Mitarbeitern«. Dem will die Organisation nun Rechnung tragen und startet auf ihrer Website jetzt eine Stellenbörse. Zugleich veröffentlicht die OSBA auch Stellenangebote ihrer Mitgliedsunternehmen.

Als Grund für den Start der Börse nennt die Organisation die Tatsache, dass Online-Jobbörsen insbesondere bei IT-Experten mit Berufserfahrung kaum Akzeptanz besitzen. Die Jobbörse der OSB-Alliance will deshalb gezielt Spezialisten ansprechen, die Wert darauf legen, an Open Source-Software zu arbeiten, erklärt Tim Mynar, Personalreferent von Open-Xchange. »Es gibt zahlreiche Jobbörsen im Web, aber keine, die so gezielt wie wir Menschen anspricht, die sich bewusst für eine Zukunft in der Open Source-Welt entscheiden«, sagt Peter Ganten, Vorsitzender der OSB Alliance.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung