Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 1. August 2014, 10:44

Software::Entwicklung

Formale Spezifikation für PHP

Ein Team bei Facebook hat erstmals in der Geschichte der Programmiersprache eine formale Spezifikation von PHP erstellt. Das unterstreicht das Interesse von Facebook an der Weiterentwicklung und Nutzung von PHP.

The PHP Group

Obwohl PHP seit Jahren die verbreitetste Programmiersprache für Webseiten ist, mit anscheinend noch steigender Tendenz, hat es bisher nie eine formale Spezifikation für PHP gegeben. Das macht das Leben für die Entwickler alternativer PHP-Interpreter schwer. Neben dem offiziellen PHP-Interpreter existieren unter anderem noch phpng von Zend und der PHP-Compiler HipHop von Facebook.

Aus dem Umfeld von letzterem kommt nun eine formale Spezifikation der Sprache. Damit betont Facebook nochmals sein fortdauerndes Interesse an PHP. Die Entwickler von HipHop wollen nach eigenen Angaben eine Fragmentation von PHP vermeiden, wie sie durch inkompatible Interpreter und Compiler verursacht werden könnte. Eine formale Spezifikation der Sprache, die Mehrdeutigkeiten vermeidet, sei daher wichtiger denn je.

Vorgestellt auf der OSCON 2014 und vor gut einer Woche auf der Mailingliste nochmals erläutert, ist die formale Spezifikation jetzt verfügbar. Sie dokumentiert das Verhalten von PHP 5.6 und umfasst lediglich den Sprachkern. Die Standard-Laufzeitbibliothek wurde ausgeklammert.

Die Spezifikation ist im Git-Versionsverwaltungssystem von PHP und auf Github verfügbar und liegt momentan in Version 1 vor. Sie enthält einige bekannte Fehler, die noch geklärt werden müssen. Die weitere Pflege der Spezifikation soll nach dem Willen der Erstautoren bei PHP liegen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung