Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 5. August 2014, 12:13

Gesellschaft::Wissen

Was ist Open Hardware?

Das von Red Hat gesteuerte Projekt Opensource.com hat Ressourcen zu Open Hardware gesammelt und auf einer neuen Webseite zusammengefasst. Zusätzlich gibt es ein neues E-Book zum gleichen Thema.

Opensource.com

Die jetzt vorgestellte Seite versucht, alle Aspekte freier Hardware zu beleuchten. Das beginnt bei der Frage, was Open Hardware ist. Freie Software ist relativ leicht einzugrenzen, es ist eben Software. Freie Hardware dagegen kann vom Computer über Automobile bis hin zu Häusern reichen. Die Grundprinzipien dagegen ähneln denen von freier Software. Der Quellcode muss für Modifikation und Reproduktion unter freien Lizenzen offen zugänglich sein. Quellcode bezieht sich hier etwa auf Designvorlagen, Schaltpläne und Dokumentation. Im Unterschied zu freier Software kann das Hardware-Pendant meist nicht kostenfrei abgegeben werden, da Materialkosten anfallen. Offene Hardware kann Software beinhalten, die dann ebenfalls freien Lizenzen unterstehen sollte.

Open Hardware unterliegt Lizenzen, kann patentiert werden und dem Markenrecht unterliegen. Laut Opensource.com werden bisher hauptsächlich den freien Software-Lizenzen vergleichbare Regeln angewandt, teilweise auch die Creative Commons. Zwei weiterführende Links verweisen für nähere Informationen zu Lizenzmodellen für offene Hardware auf die Open Source Hardware Association und die Open Source Hardware and Design Alliance.

Zu den Unterschieden zwischen herkömmlicher und offener Hardware erklärt die Seite die Ansätze als völlig entgegengesetzt. Strebt offene Hardware danach, das Produkt möglichst einfach modifizier- und reproduzierbar zu machen, so ist das Grundziel proprietärer Hardware, die Reproduktion so schwer wie möglich zu gestalten. Der Vendor-Lock-in soll möglichst umfassend sein und auch das Zubehör beinhalten, welches oft mehr Umsatz erwirtschaftet als das eigentliche Produkt. Die Finanzierung offener Hardware wird zunehmend über Schwarmfinanzierung erreicht, jedoch verweist die Webseite ebenfalls auf Initiativen wie die Open Source Hardware Central Bank.

Zur Vertiefung des Themas wird abschließend auf die Webseite der Open Source Hardware Association (OSHWA)und die Wikipedia-Seite zu freier Hardware verwiesen. Das kostenfreie E-Book zum Thema vereint die Artikel, die während der Open Hardware Week im Februar veröffentlicht wurden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung