Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 6. August 2014, 14:42

Gesellschaft::Bildung

Bewerbungsphase für »Linux Training Scholarship Program 2014« gestartet

Die Linux Foundation gab den Startschuss für ihr diesjähriges Förderprogramm zur Linux-Schulung für talentierte Entwickler, IT-Fachleute und Studenten.

Linux Foundation

Der Linux Job Report 2014 zeigt, dass die Nachfrage im Hinblick auf Linux-Fachleute derzeit von Jahr zu Jahr ständig wächst. Die Schulungsangebote der Linux Foundation sind ein Weg, Linux-Wissen zu erwerben und eine Karriere im Bereich Open Source anzustreben. Das Förderprogramm Linux Training Scholarship Program bietet auch in diesem Jahr wieder fünf Stipendiaten die Möglichkeit, ein Linux-Training zu absolvieren. Die Zahl der Bewerber für dieses Angebot lag im letzten Jahr bei über 700.

Die Stipendien werden in fünf Kategorien vergeben, die unter den Bezeichnungen Whiz Kids (Senkrechtstarter), Women in Linux (Frauen und Linux), SysAdmin Super Stars (SysAdmin-Superstars), Developer Do-Gooders (Entwickler, die die Welt verbessern) und Linux Kernel Gurus (Linux-Kernel-Gurus) laufen.

Das in diesem Jahr zur Verfügung stehende Kursangebot reicht von Entwicklung für eingebettete Linux-Systeme über die Entwicklung von Gerätetreibern und die Anwendungsentwicklung hin zu Cloud, Virtualisierung und Kernel-Interna. Bewerbungen können noch bis zum 2. September 2014 bei der Linux Foundation eingereicht werden.

Die Beliebtheit der Kurse der Linux Foundation zeigt sich in der Resonanz auf die Massive Open Online Courses (MOOC), wo sich mehr als 200.000 Interessenten zu einem kostenlosen Linux-Einführungskurs angemeldet haben. Auch für diesen Online-Kurs können Interessenten sich weiterhin anmelden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung