Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 7. September 2000, 08:16

Unternehmen

Loki bringt neue Applikationen für Linux

Die Firma Loki, die bisher ausschließlich im Spielebereich tätig war und bereits zahlreiche Spiele auf Linux portiert hat, weitet ihre Aktivitäten aus.

Eine neugegründete Applikations-Abteilung soll Applikationen für Firmen und Endanwender auf Linux portieren oder neu entwickeln. Zu diesem Zweck wurde eine Allianz mit der norwegischen Firma Trolltech, Entwickler der Qt-Bibliothek, geschmiedet.

"Die Verwendung von Qt wird unsere Arbeit wesentlich erleichtern", sagte Scott Draeker, Präsident von Loki Software.

Qt-Funktionalität soll auch in die SDL-Bibliothek (Simple DirectMedia Layer) und in das Installations-Programm "setup" eingebaut werden. SDL ist eine plattformübergreifende Bibliothek für Multimedia. Sie dient beispielsweise als Basis mehrerer Video-Player.

Die ersten Programme, die auf Linux veröffentlicht werden sollen, werden demnächst bekannt gegeben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung