Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 13. August 2014, 13:55

Software::Entwicklung

Cheerp 1.0 kompiliert C++ nach JavaScript

Der Compiler Cheerp, der C/C++-Anwendungen in JavaScript-Code für das Frontend und nativen Code für das Backend compiliert, ist in Version 1.0 erschienen.

Learning Technologies

Das Projekt Duetto wurde von dem Unternehmen Leaning Technologies der Öffentlichkeit erstmals Ende letzten Jahres präsentiert. Dabei handelt es sich um einen Compiler, der C++-Code in JavaScript umwandelt. Mit der jetzt erfolgten Veröffentlichung der erstem stabilen Hauptversion 1.0 wechselt das Projekt seinen Namen auf Cheerp. Cheerp ist wahlweise in einer ab sofort herunterladbaren Open-Source-Version, deren Quellcode sich sich auf Github begutachten lässt, und als kommerzielles Angebot für Linux, Windows und Mac OS X verfügbar.

Gedacht ist Cheerp als Alternative zu ähnlich gelagerten Lösungen, wie dem LLVM-zu-Javascript Compiler Emscripten der Mozilla Foundation. Laut Aussage der Entwickler lässt sich mit Cheerp in C oder C++ verfasster Code zur Verwendung als Web-Anwendung komfortabel in JavaScript-Apps integrieren. Eine in C++ verfasste Methode lässt sich dann auf einfache Weise durch Verwenden des [[client]]-Tags in eine JavaScript-App einfügen und darin verwenden.

Cheerp kommt im Gegensatz zu konkurrierenden Lösungen gänzlich ohne einen Wrapper aus und ermöglicht damit eine echte bidirektionale Austauschbarkeit zwischen C/C++- und JS-Komponenten. Entwickler könnten mit Cheerp beispielsweise ihre in C++ verfasste Business-Logik mit einer JavaScript-Oberfläche ausstatten und als Webanwendung realisieren. Cheerp stellt außerdem eine reguläre Clang/GCC-Schnittstelle zur Verfügung und fügt sich damit nahtlos in bestehende Compilerwerkzeuge ein. Darüber hinaus verwendet Cheerp dynamische Speicherverwaltung und unterstützt JavaScript-Source-Maps, was ein komfortables Debuggen ermöglicht.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung