Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. August 2014, 12:23

Software::Entwicklung

Git 2.1 veröffentlicht

Mit der Freigabe von Git 2.1.0 haben die Entwickler das Quellcode-Verwaltungssystem um diverse neue Funktionen ergänzt. Neu sind unter anderem Verbesserungen am Unicode-Handling, HTTP-Transport und diverse neue Optionen.

git-scm.com

Knapp drei Monate nach der letzten stabilen Hauptversion des Quellcode-Verwaltungssystems Git hat Junio C. Hamano, der seit Juli 2005 die Entwicklung der Software übernommen hat, eine neue Version von Git angekündigt. Git 2.1.0 korrigiert zahlreiche Probleme, die seit der Veröffentlichung der letzten Version gefunden wurden, fügt aber auch neue Funktionalität hinzu.

So wurden in der neuen Version die Logik und die Handhabung von UTF-8-Strings überarbeitet, sodass Git nun auch mit Unicode 7.0 problemlos klarkommen sollte. Der HTTP-basierte Transport verarbeitet vom Server kommende Fehler besser und das Komplettierungsskript für Bash kommt besser mit Aliases klar. Neu ist ebenfalls die nun standardmäßig eingeschaltete »core.preloadindex«-Option, die dem System erlaubt, auf modernen Systemen mehrere Kerne zu nutzen.

Das Kommando »git clone« kopiert auf einem lokalen Medium das komplette Repositorium mittels Hardlinks und »git commit« erhält zusätzliche Datumsoptionen. »git grep« nutzt ab sofort »--full-name« als Standard und »git log« beherrscht auch die »auto«-Option. Zudem kann »git mergetool« auch mit dem vimdiff3-Backend genutzt werden und »git replace« beherrscht auch die Option »--edit«.

Git ist ein verteiltes Quellcode-Verwaltungssystem, das 2005 von Linus Torvalds für die Entwicklung des Linux-Kernels begonnen wurde, da das bisher verwendete System BitKeeper keine kostenlose Nutzung mehr ermöglichte. Git hat Ähnlichkeiten mit GNU Arch, Monotone und BitKeeper. Jedes Git-Arbeitsverzeichnis ist ein vollständiges Repositorium mit vollständigen Versionsverwaltungs-Fähigkeiten und ist unabhängig vom Netzwerk-Zugriff auf einen zentralen Server.

Eine Liste aller Änderungen von Git 2.1.0 kann der Ankündigung der neuen Version entnommen werden. Das System steht ab sofort im Quellcode auf der Seite des Projektes zum Bezug bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung