Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 21. August 2014, 13:56

Software::Groupware

Collabtive 2.0 veröffentlicht

Die freie Projektverwaltungssoftware Collabtive wurde in Version 2.0 veröffentlicht. Zu den zahlreichen Neuerungen der aktuellen Version gehören Verbesserungen betreffend Sicherheit, Design und Funktionsumfang.

Collabtive 2.0: Systemadministration

collabtive.o-dyn.de

Collabtive 2.0: Systemadministration

Collabtive ist eine webbasierte Projektverwaltungssoftware, die kleine bis mittelständische Unternehmen sowie Freiberufler anspricht. Das Projekt startete im November 2007 als eine Alternative zu Werkzeugen wie Basecamp. Das in PHP geschriebene System kann auf einem eigenen Server installiert werden. Zu den Kernfunktionen des Systems gehören eine rollenbasierte Zugriffsverwaltung, interne Nachrichten, Dateiverwaltung und Zeiterfassung. Die Anzahl von Projekten, Meilensteinen, Aufgabenlisten, Aufgaben und von Mitgliedern mit Benutzerprofilen ist nicht limitiert. Darüber hinaus verfügt das System über einen Export von Benutzerprofilen als vCard, RSS-Feeds für Nachrichten und Aufgaben, Synchronisierung von Kalendern via iCal-Aufgaben-Export und Zeiterfassungsberichte, Aktivitätsprotokolle und Nachrichten im PDF-Format.

Wie die Entwickler der freien Projektverwaltung nun bekannt gaben, steht mit der Version 2.0 eine weitgehend aktualisierte Version des Systems bereit. Mit mehr als 50 Änderungen ist Collabtive 2.0 laut Aussagen des Herstellers eine der umfangreichsten Veröffentlichungen seit der Einführung der Software vor sieben Jahren. Den Entwicklern zufolge wurden alle bekannten Fehler behoben. Darüber hinaus haben sie die Benutzeroberfläche überarbeitet und weitere Funktionen hinzugefügt.

Collabtive 2.0: Desktop

collabtive.o-dyn.de

Collabtive 2.0: Desktop

So wurde die Collabtive-Oberfläche an mehreren Stellen verbessert. Individuelle Anpassungen des Designs sind jetzt durch die Einführung von CSS-Themes einfacher: Um eine Variation der Standardansicht zu erstellen, kopiert man einfach einen Theme-Ordner und bearbeitet die enthaltenen Stilvorlagen. In Anwendung dieser neuen Struktur haben die Entwickler ein neues Theme namens »Spring« erstellt. Die Inhalte auf dem Arbeitsplatz und in der Projektübersicht haben eine neue Struktur. Alle Blöcke wurden in ein sogenanntes Akkordeon gepackt, was den Zugriff auf die einzelnen Bereiche beschleunigt.

Kundenprofile können jetzt in der neuen Kundenverwaltung von Collabtive 2.0 angelegt werden. Erstellt man dann ein Projekt, kann man den Kunden zuordnen, damit dessen Kontaktinformationen anschließend oben in der Projektübersicht schnell zugreifbar sind. Eine genaue Aufgabenplanung wird durch das neue Feld Aufgabenstartdatum erleichtert. Nach der Anlage eines Projekts wird man sofort auf die Projektübersicht weitergeleitet. Zudem wurde dem System eine chinesische Übersetzung der Installationsprozedur hinzugefügt. Sechs der 39 verfügbaren Übersetzungen wurden gründlich überarbeitet: Polnisch, Farsi, Norwegisch/Bokmal, Norwegisch/Nynorsk, vereinfachtes Chinesisch und Deutsch.

Eine komplette Liste aller Änderungen ist in der Datei changelog.txt des Download-Archivs enthalten. Collabtive 2.0 kann ab sofort vom Server des Projektes heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung