Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 22. August 2014, 12:09

Gemeinschaft

Gewinner der Thomas-Krenn OS-Förderung vorgestellt

Die Gewinner der ausgeschriebenen Thomas-Krenn Open Source Förderung stehen fest. Über Hardware-Gewinne konnten sich die Projekte OSM2World, Zwiebelfreunde, m23, OpenMandriva und ubuntuusers.de freuen.

Mirko Lindner

Die Gewinner der zur OSDC sowie zum LinuxTag ausgeschriebenen Thomas-Krenn Open Source Förderung stehen fest. Insgesamt hat das Unternehmen fünf Projektteams ausgewählt. Die Bekanntgabe der Teams erfolgte nun. Über Hardware-Gewinne im Gesamtwert von 6.500 Euro konnten sich die Projekte OSM2World (2.500 Euro), Zwiebelfreunde (1.500 Euro), m23 (1.000 Euro), OpenMandriva (800 Euro) und ubuntuusers.de (700 Euro) freuen.

Bereits seit etlichen Jahren erhalten Projekte zur Erneuerung der Infrastruktur Server-Hardware und können diese den Wünschen entsprechend einsetzen. Dazu ruft der Server-Hersteller aus Bayern jedes Jahr Projektteams auf, sich für eine Förderung zu bewerben. Auf der Feedback-Seite konnten Kunden zudem das Förderbudget erhöhen. Im Zuge der letzten Förderung sicherten sich Skolelinux-DebianEdu, CMS-Garden, Rechenkraft.net, BeLUG und Kanotix die Preise.

Um die Hardware zu gewinnen, mussten sich die interessierten Projekte bei Thomas Krenn bewerben. Im Anschluss daran wurden die Gewinner von einer vierköpfigen Jury ausgewählt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung