Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 3. September 2014, 13:03

Software::Multimedia

Musikplayer Exaile unterstützt Mac OS X

Knapp zwei Jahre nach der letzten Hauptversion des Musikplayers Exaile haben die Entwickler eine neue Version herausgegeben. Neben der offiziellen Unterstützung von Mac OS X bietet die Version 3.4 unter Linux Unterstützung für UDisks/UDisks2 und bessere Filtermöglichkeiten.

Der Musikplayer Exaile in der Version 3.4

exaile.org

Der Musikplayer Exaile in der Version 3.4

»we're not dead yet« tituliert das Team von Exaile die neue Version. Als Grund nennen die Entwickler die in letzter Zeit oft wiederkehrende Frage nach dem Zustand der Anwendung - die letzte Hauptversion des freien Musikplayers datiert auf Ende September 2012. Zwar gab es seitdem neuere Versionen, doch beschränkten sie sich überwiegend auf Korrekturen. Neue Funktionen suchten Anwender oftmals vergeblich.

Als Grund für die verlangsamte Entwicklung nennen die Autoren den Umstand, dass Exaile mittlerweile einen stabilen Status erreicht hat. Die meisten von den Entwicklern gewünschten Funktionen seien implementiert. Zudem gebe es kaum Beanstandungen. Im Zuge der Weiterentwicklung wollen die Entwickler Exaile deshalb weiter pflegen, doch soll sich die Arbeit auf Verbesserungen und Korrekturen konzentrieren. Größere Umbauarbeiten sind nicht geplant.

So bringt die neue Version 3.4 ebenfalls nur moderate Verbesserungen mit sich. Die wohl wichtigste für die Nutzer unter Mac OS X ist eine offizielle Unterstützung ihres Betriebssystems. Darüber hinaus lässt sich während der Wiedergabe die Audio-Ausgabe ändern. Exaile verfügt über eine verbesserte Unterstützung von Unicode und bietet unter Linux Unterstützung für UDisks/UDisks2. Ferner kann ab sofort mittels einer Option festgelegt werden, dass keine andere Wiedergabe erfolgen darf, während ein anderes Stück noch gespielt wird.

Neu in Exaile 3.4 ist die Möglichkeit, sich Playlisten in verschiedenen Panels anzeigen zu lassen. Das linke Panel lässt sich zudem schließen und der BPM-Counter wurde besser in die Oberfläche eingebunden. Darüber hinaus lassen sich Playlisten anhand anderer Listen erstellen und die Anwendung verfügt über neue Plugins. Eine Liste aller Änderungen bietet die Ankündigung der neuen Version.

Exaile 3.4 kann im Quellcode oder als Binärpakete für Mac OS X und Windows heruntergeladen werden. Die Anwendung setzt auf Gtk+, Python und das Gstreamer-Media-Framework auf.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung