Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 10. September 2014, 10:40

Gemeinschaft::Personen

Red Hats Brian Stevens jetzt bei Google

Vor knapp zwei Wochen hat Red Hat seinen Technischen Vorstand Brian Stevens auffallend wortkarg verabschiedet, nachdem dieser seinen job nach 13 Jahren gekündigt hatte. Nun taucht Stevens bei Google wieder auf.

Stevens' LinkedIn-Profil

LinkedIn

Stevens' LinkedIn-Profil

Noch gibt es keine offizielle Verlautbarung, doch sein LinkedIn-Profil weist bereits seine neue Stellenbeschreibung auf. Er wird der neue Vize-Präsident von Googles Cloud-Plattform. Stevens machte Red Hat zu einem der führenden Anbieter für OpenStack-Lösungen und hat die schnelle Integration von Docker in Red Hats Cloud-Infrastruktur vorangetrieben. Der Markt für Cloud-Lösungen ist noch in Bewegung, das Fell noch nicht gänzlich aufgeteilt.

Die Verpflichtung von Stevens als Verantwortlichen für Googles gesamte Cloud-Aktivitäten unterstreicht Googles Griff nach der Vormachtstellung in der Cloud und könnte die knappe Verabschiedung bei Red Hat erklären. Stevens Aufgabe bei Google wird unter anderem sein, Googles Compute Engine (GCE) als Infrastructure as a Service (IaaS) neben OpenStack ganz vorne im Markt zu platzieren. CGE unterstützt verschiedene Distributionen, darunter RHEL, CentOS, Suse Enterprise Server, CoreOS und Debian. Darüber hinaus unterstützt CGE die bei Google viel genutzten Docker-Container. Zudem fallen Stevens bei Google auch noch die Google App Engine als Platform as a Service (PaaS) und das erst im Juni auf der Google I/O vorgestellte Cloud DataFlow zur Analyse großer Datenbestände sowie das Kubernetes-Projekt zu.

Stevens verließ Red Hat nach 13 Jahren als Technischer Leiter. Sein Weggang erstaunte selbst ihm nahestehende Mitarbeiter. Spekulationen wurden laut, es habe Reibereien in der Führungsebene gegeben. Andere Stimmen vermuteten, Stevens strebe eine neue Position an, die ihm erlaubt, einmal CEO zu werden. Dies wäre bei Red Hat auf längere Sicht schwierig gewesen. Stevens ist in mehreren Vorständen vertreten, so unter anderem auch bei der OpenStack Foundation und dem Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE).

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung