Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 16. September 2014, 11:55

Software::Desktop

Enlightenment E19 mit voller Unterstützung für Wayland

Ließ E17 fast zwölf Jahre auf sich warten, erschien E18 bereits auf den Tag genau ein Jahr später. Nach zehn weiteren Monaten wurde nun Version 19 der Enlightenment Desktop-Umgebung freigegeben.

englightenment.org

Die Macher von Enlightenment bewegen sich seit den Anfängen 1997 etwas abseits der gängigen Strömungen bei der Entwicklung von Desktop-Umgebungen. Sie streben nach Eleganz, Leichtgewichtigkeit und Vielfalt bei der Konfiguration. Kurz vor E19 (Enlightenment 0.19) erschienen auch die Enlightenment Foundation Libraries (EFL), die die Bibliotheken zu Enlightenment darstellen, sowie das Toolkit Elementary in Version 1.11.

Hatte E18 bereits grundlegende Unterstützung für Wayland, so bietet E19 als Glanzlicht nun volle Wayland-Unterstützung samt einem eigenen Compositor. Dazu wurde Waylands Referenz-Compositor Weston umgeschrieben und ein eigenes Compositor-API erstellt. Dieser Compositor soll nun weniger Speicher beanspruchen und besser mit Pixmaps umgehen können. Seit dem Frühjahr unterstützt Enlightenment zudem die Treiber des Direct Rendering Manager (DRM) im Kernel und kommuniziert mit diesen. Samsung hatte hier Code beigetragen, da das Unternehmen Enlightenment für seine Mobilgeräte mit Tizen nutzen möchte.

Weitere Neuerungen umfassen Tiling2, ein neues Tiling-Modul, das mehr Stabilität sowie mehr Freiheit bei der Platzierung von Fenstern bringen soll. Zudem wird HiDPI für Displays mit hoher Auflösung ebenso besser unterstützt wie die Handhabung von Multi-Monitor-Umgebungen. Weitere Verbesserungen können den Notizen zur Veröffentlichung entnommen werden, wo auch Verweise zum Herunterladen der Pakete zu finden sind.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung