Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 19. September 2014, 12:20

Software::Distributionen::Red Hat

RHEL 5.11 verfügbar

Red Hat hat die elfte Aktualisierung von Red Hat Enterprise Linux 5 (RHEL 5) veröffentlicht, die bessere Hardware-Unterstützung, Software-Updates und Korrekturen in sich birgt. Zudem enthält die neue Version alle bis dato veröffentlichten Sicherheitsupdates.

Red Hat

Die neueste Version der Unternehmensdistribution von Red Hat, die über sieben Jahre nach der Freigabe der stabilen Version der Distribution und vier Monate nach RHEL 7 erscheint, verwendet weiterhin einen stark erweiterten Kernel 2.6.18. Dieser beinhaltet unter anderem in der neuen Version eine breitere Unterstützung von Storage-Geräten. Der cciss-Treiber unterstützt ab sofort auch neue ProLiant-Systeme mit HP SAS Smart Array-Karten. Neu ist ebenfalls eine Einstellung, die dem Anwender erlaubt, die Timeout-Werte von I/O-ErrorRecovery-Kommandos zu verändern.

Darüber hinaus wurden in RHEL 5.11 die Möglichkeiten des Debuggings weiter verbessert, sodass beispielsweise der Support des Unternehmens den Kunden leichter bei der Diagnose von Problemen helfen kann. Neu ist ebenfalls eine bessere Unterstützung als Gast unter VMWare ESXi und ein verändertes Subscription-Management, das die Registrierung von Systemen vereinfachen soll. Zu den weiteren Änderungen der neuen Version gegenüber RHEL 5.10 gehören Verbesserungen an Samba. OpenSCAP 1.0.8 wurde zudem vom National Institute of Standards and Technology’s (NIST) zertifiziert und erfüllt nun die Kriterien von Security Content Automation Protocol (SCAP) 1.2.

RHEL 5.11 kann durch das Red Hat Network (RHN) bezogen werden und wird im Zuge der regulären Updates an Kunden ausgeliefert. Ferner stehen ISO-Images zur Verfügung, die allerdings ebenfalls nur mit einem gültigen RHN-Account bezogen werden können. Die Distribution wird entweder auf sieben CDs oder einer DVD ausgeliefert. Die Supplementary-Pakete umfassen zwei CDs. Das System steht für die Architekturen x86_64, ia64 und i386 zum Bezug bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung