Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 22. September 2014, 13:47

Software::Spiele

Tropico 5 für Linux verfügbar

Ab sofort können Freizeitdiktatoren auch unter Linux ihre eigene Nation erstellen. Der Publisher Kalypso Media hat das Aufbauspiel via Steam auch für Linux und Mac OS X veröffentlicht. Die PlayStation 4-Version wurde dagegen auf das kommende Jahr verschoben.

Spielszene aus »Tropico 5«

steampowered.com

Spielszene aus »Tropico 5«

Bereits seit Mai ist der fünfte Teil des Aufbau-Strategiespiels Tropico für die Windows-Plattform verfügbar. Nun haben auch Hobbydiktatoren unter Linux und Mac OS X die Möglichkeit, in die Rolle von El Presidente zu schlüpfen und ihre Nation zum Ruhm zu führen. Bei Tropico handelt es sich ein Aufbauspiel des bulgarischen Entwicklers Haemimont Games, in dem der Spieler die Rolle eines Diktators des fiktiven, titelgebenden Inselstaates »Tropico« übernimmt.

Aufgabe des Spielers ist es als »El Presidente« für den Wohlstand und Reichtum des Landes zu sorgen. Im Gegensatz zu Vorgängerversionen erstreckt sich die Spielperiode von »Tropico 5« über mehrere Epochen. Vergleicht man das Spiel mit anderen klassischen Aufbauspielen, so ist bei Tropico nicht die Größe der Nation entscheidend, sondern der eigentliche Machterhalt. So werden alle Aktionen des Spiels der oberen Prämisse untergeordnet. Um nicht aus dem Amt entfernt zu werden, müssen dem entsprechend die primären Interessen des Volkes befriedigt werden. Dazu gehört unter anderem die Schaffung der Infrastruktur.

Fotostrecke: 7 Bilder

Spielszene aus »Tropico 5«
Spielszene aus »Tropico 5«
Spielszene aus »Tropico 5«
Spielszene aus »Tropico 5«
Spielszene aus »Tropico 5«
Spieler, die bereits im Besitz der Windows-Version sind, können kostenlos auf Linux oder Mac OS X umschwenken. Die Systemvoraussetzungen sind eine mindestens 2 GHz schnelle Dual Core CPU, 4 GB RAM, mindestens eine GeForce 400/AMD Radeon HD 4000/Intel HD 4000 schnelle GPU und 4 GB Festplattenspeicher. Der Preis des Spiels liegt bei Steam bei 44,99 Euro. Das DLC »The Big Cheese«, ist laut Angaben der Seite noch nicht für die anderen Plattformen verfügbar. Einen Dämpfer gibt es auch für Konsolennutzer, denn eine Xbox 360-Version soll erst Ende 2014 verfügbar sein. Die PlayStation 4-Variante wird dagegen wohl erst im kommenden Jahr erscheinen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung