Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 7. Oktober 2014, 12:22

Software::Spiele

Stronghold 3 für Linux veröffentlicht

Mit »Stronghold 3« steht ab sofort ein weiterer Strategietitel zum Bezug bereit, der neben MacOS X und Windows nun auch Linux unterstützt. Bei Stronghold handelt es sich um eine Computerspielreihe, die sich des Themas des mittelalterlichen Burgenbauens und Eroberns widmet.

Stronghold 3 erschien im Oktober 2011 und knüpft von der Handlung direkt an den ersten Teil der Spielereihe an. Das Spiel ist der insgesamt siebte Titel der Stronghold-Serie und führt die Tradition des ersten Teils fort. So verfügt der Titel über verschiedene Modi, zu denen neben dem freien Bau auch ein Tutorial, historische Schlachten und verschiedene Kampagnen gehören. Im Vergleich zum Vorgänger wurde die Komplexität des Spielsystems allerdings reduziert, was sich vor allem in der neuen Leiste für den vereinfachten Umgang mit Steuern, Nahrungsrationen und ähnlichen Beliebtheitsfaktoren widerspiegelt. Zu den neuen Funktionen gehören dagegen Verbesserungen, wonach beispielsweise ein Gebäude, das weit vom Bergfried entfernt liegt, weniger Bewohner fassen kann.

Fotostrecke: 9 Bilder

Stronghold 3: Szene aus dem Spiel
Stronghold 3: Szene aus dem Spiel
Stronghold 3: Szene aus dem Spiel
Stronghold 3: Szene aus dem Spiel
Stronghold 3: Szene aus dem Spiel
Das Spiel erhielt bei der Veröffentlichung weitgehend negative Bewertungen, was unter anderem auf den unfertigen Zustand von »Stronghold 3« zurückzuführen war. Die Tester bemängelten unter anderem zahlreiche Abstürze, Programmier- aber auch Logikfehler. Auch das Balancing und die KI wurden weitgehend als »unfair« bezeichnet. Die meisten Rezensenten verbesserten allerdings ihre Wertung nach dem Erscheinen der ersten Patches in ihren Nachtests.

Linux-Spieler, die Stronghold 3 ausprobieren möchten, finden das Spiel ab sofort im Steam-Store zum Bezug bereit. Während Mac OS X- und Windows-Besitzer das Spiel kostenlos herunterladen können, steht es Neueinsteigern bis Ende der Woche verbilligt zum Kauf bereit. Die Systemvoraussetzungen sind mindestens eine Intel Core 2 Duo-CPU, 4 GB RAM und eine OpenGL 2.1-fähige Grafikkarte. Der Festplattenspeicher wird mit 8 GB angegeben.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung