Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 7. Oktober 2014, 13:43

Software::Security

Untangle NG Firewall 11 veröffentlicht

Das US-amerikanische Unternehmen Untangle hat seine Firewall- und Gateway-Distribution Untangle NG Firewall in der Version 11 veröffentlicht. Untange ist auf Organisationen zugeschnitten, die ihre Netzwerke mit einer leicht zu konfigurierenden Firewall, Spam-, Malware- und Virenblocker schützen möchten.

Untangle NG Firewall 11 wurde im Vergleich mit der Vorgängerversion etwas schneller. Den Geschwindigkeitsschub verdankt die Firewall- und Gateway-Distribution einem neuen Kernel und effizienteren kommerziellen Technologien, die im Virus- und Spam-Blocker eingesetzt werden. Untangle NG Firewall 11 basiert auf Debian Wheezy (7.6) und nutzt einen Kernel 3.2. Sowohl der kommerzielle Spam-Blocker als auch dessen kostenlose Lite-Variante erhielten eine Option, um TLS-Sitzungen automatisch zu umgehen, damit die Algorithmen auf den unverschlüsselten Daten arbeiten können. Im Ereignis-Log wird nun für jede E-Mail angezeigt, wie viele Spampunkte sie erzielte.

Der Web Filter erhielt ein Ereignis-Log für Suchanfragen. Unterstützt werden die Suchmaschinen Google, Bing, Yahoo und Ask. Der Active-Directory-Login-Monitor des Directory-Connectors wurde überarbeitet. Die Entwickler implementierten ihn und den zugehörigen Installer neu und gestalteten die Oberfläche um. Das IPsec-VPN-Modul speichert L2TP-Nutzernamen nun in der Host-Tabelle, unterstützt RADIUS, mehrere WANs und erlaubt es, L2TP-DNS manuell zu konfigurieren. Die Lizenzverwaltung schlägt Alarm, wenn eine Lizenz überschritten wird. Das ist beispielsweise der Fall, wenn die Firewall mehr Rechner schützen soll, als der Kunde mit Untangle vereinbart hat. Untangle 11 unterstützt ferner SNMP v3 und erlaubt es, lokale Verzeichnisse zu importieren und exportieren.

Untangle NG Firewall 11 kann kostenlos heruntergeladen und 14 Tage lang getestet werden. Soll die Anwendung anschließend weiter genutzt werden, müssen Anwender für kostenpflichtige Pakete eine Gebühr an Untangle entrichten oder sich auf die kostenlosen Pakete beschränken. Neben dem ISO-Abbild bietet Untangle auch Rechner an, auf denen Untangle bereits vorinstalliert ist.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung