Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 13. Oktober 2014, 12:59

Software::Spiele

Raven's Cry: Linux-Version angekündigt

Wie der Karlsruher Publisher und Entwickler von Computerspielen, TopWare Interactive, bekannt gab, muss die Veröffentlichung des Piraten-Spiels Raven's Cry um einen Monat verschoben werden. Eine gute Neuigkeit gibt es dennoch, denn das Spiel wird auch in einer Linux-Version veröffentlicht.

Raven's Cry: Spielszene

Topware

Raven's Cry: Spielszene

Wie einem Update auf der offiziellen Webseite des Spiels entnommen werden kann, soll das Piratenabenteuer aus dem Hause Reality Pump um knapp einen Monat auf den 27. November verschoben werden. »Wir benötigen mehr Zeit, um das Deck ordentlich zu schrubben. Bis zuletzt sah es so aus, als sei der sichere Hafen schon am Horizont. Kein Kapitän schlägt diesen unangenehmen Kurs gerne ein, aber unseren treuen Kunden und der herausragenden Community sind wir es letztendlich schuldig, ein perfektes und spannendes Piratenabenteuer zu liefern«, schreibt der Karlsruher Publisher Topware. Eine erfreuliche Nachricht gibt es dennoch, denn laut dem Unternehmen wird das Spiel nicht nur für PC und Mac, sondern auch für Linux/SteamOS veröffentlicht werden.

Fotostrecke: 9 Bilder

Raven's Cry: Spielszene
Raven's Cry: Spielszene
Raven's Cry: Spielszene
Raven's Cry: Spielszene
Raven's Cry: Spielszene
Bei dem bereits seit etlichen Jahren entwickelten Titel handelt es sich um ein Piratenabenteuer-Spiel. Das Action-Adventure erzählt dabei die Geschichte der Piraten in der Karibik des 17. Jahrhunderts. Die Story rankt sich dabei um den Rachefeldzug des titelgebenden Christopher Raven, dessen Familie von Piraten getötet wurde und der nun nach Rache sinnt. Bei seinen Abenteuern erlebt der Spieler Schauplätze wie Havanna oder die jamaikanische Hafenstadt Port Royal. »Der Mix aus historischem Hintergrund und knallharter Action reißt Sie in ein tiefschwarzes und schonungsloses Abenteuer«, verspricht der Hersteller. In einer interaktiven Umgebung kämpft der Spieler mit einem historischen Waffenarsenal in zahlreichen Kämpfen.

Die Systemvoraussetzungen sind mindestens eine 2GHz schnelle Dual-Core-CPU, 4 GB RAM und eine moderne Grafikkarte.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung