Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 10. November 2014, 11:12

Software::Spiele

Football Manager 2015 veröffentlicht

Wie Sega bekannt gab, steht die neueste Version des »Football Managers« ab sofort für die unterstützten Plattformen Linux, Mac OS X und Windows zum käuflichen Erwerb bereit. Ein fader Beigeschmack bleibt dennoch, denn in Deutschland darf das Spiel wegen Lizenzeinschränkungen nicht vertrieben werden.

Football Manager 2015 - Spielszene

steampowered.com

Football Manager 2015 - Spielszene

Nachdem Segas »Football Manager 2013« so erfolgreich wie kein anderes Spiel der Reihe war, gab das Unternehmen bereits Mitte 2013 bekannt, künftig neben Mac OS X und Windows auch Linux als offizielle Plattform in das Portfolio aufnehmen zu wollen. Die erste offizielle Version für Linux erschien schlussendlich Ende 2013 und trug den Titel »Football Manager 2014«. In Deutschland fand die Veröffentlichung allerdings nur wenig Resonanz.

Grund für das Nischendasein stellen Lizenzeinschränkungen dar. Im deutschsprachigen Raum wird das Spiel aufgrund von Exklusivrechten, welche die DFL an den Konkurrenten EA Sports vergeben hat, nicht vertrieben. Zwar existiert auch im deutschsprachigen Raum eine aktive Szene, die beispielsweise das Spiel in der Vergangenheit ins Deutsche übersetzte, doch offiziell ist die in vielen Ländern extrem erfolgreiche Manager-Serie im deutschsprachigen Raum nicht verfügbar. Interessenten müssen sie deshalb entweder im Ausland oder über ausländische Shops beziehen – auch wenn EA Sports mittlerweile seine Fußball-Manager-Reihe eingestellt hat.

Fotostrecke: 9 Bilder

Football Manager 2015 - Spielszene
Football Manager 2015 - Spielszene
Football Manager 2015 - Spielszene
Football Manager 2015 - Spielszene
Football Manager 2015 - Spielszene
Wie der Hersteller nun bekannt gab, steht mit dem »Football Manager 2015« eine neue Version des Spiels zum käuflichen Erwerb bereit. Wie schon die Vorgängerversionen besticht auch die aktuelle Version vor allem durch die schier unerschöpfliche Zahl von taktischen Möglichkeiten. Dementsprechend kompliziert ist auch die Menüführung geworden. Der Hersteller versucht dieser Entwicklung in der neuen Version entgegen zu wirken, indem er die Oberfläche neu strukturiert und die Bedienführung vereinfacht. Dank neuer Motion Capture-Daten hat die Match Engine laut Aussage der Entwickler einen evolutionären Sprung erhalten. So kann sich der Spieler gleich auf mehrere hundert neue Animationen freuen. Weitere Neuerungen flossen in die KI ein, die noch besser auf die Aktionen der Hobby-Trainer reagieren soll. Zudem wurde das Scouting und der Spielersuche verbessert und besser miteinander verknüpft.

»Football Manager 2015« setzt mindestens eine Intel Pentium 4 CPU, 1 GB RAM und eine OpenGL 2.0-Kompatible Grafikkarte voraus. Der Preis des Spiels liegt bei knapp 50 Euro.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Korruption inside? (git push, Do, 20. November 2014)
Original Namen und Teams? (FragezumFM2015, Di, 11. November 2014)
Re: Korruption inside? (powerpoint-pro, Mo, 10. November 2014)
Re: Korruption inside? (Doping, Mo, 10. November 2014)
Korruption inside? (Reiner123, Mo, 10. November 2014)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung