Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 10. November 2014, 13:26

Hardware::Platinencomputer

Raspberry Pi Modell A+ vorgestellt

Mit dem Raspberry Pi Modell A+ hat die hinter dem Mini-Rechner stehende Organisation eine überarbeitete Variante des Systems veröffentlicht. Der Preis der neuen Version liegt bei 20 US-Dollar.

Raspberry Pi Modell A+

raspberrypi.org

Raspberry Pi Modell A+

Die überarbeitete Version von Raspberry Pi Modell A, die als A+ in die Läden kommt, bringt gegenüber der Ursprungsversion gleich mehrere Neuerungen. So soll das Gerät unter anderem energieeffizienter arbeiten, was auf veränderte Abmaße und ein »intelligentes Design« der Hauptplatine zurückzuführen ist. Laut Angaben von James Adams liegt die Leistungsaufnahme fast bei der Hälfte des im Sommer veröffentlichten Raspberry Pi Modell B+.

Wie auch schon beim A-Modell setzt die neue Variante auf den Broadcom ARM11-Prozessor BCM2835, dem insgesamt 256 MB RAM zur Seite stehen. Ein integraler Bestandteil des Applications-Processors stellt weiterhin der Dual Core VideoCore IV Multimedia Co-Processor dar, der auch auf der neuen Version unter anderem nativ das Kodieren und Dekodieren von 1080p30 Full HD HP H.264-Videodaten erlaubt.

Die 26-polige GPIO-Leiste ist in der neuen Version durch eine 40-polige ersetzt worden, wodurch nun auch die A+-Version mit HAT (Hardware Attached on Top) kompatibel sein wird. Zudem ist der neue Pi deutlich kleiner: Die neue Platine misst 65 Millimeter und ist damit knapp zwei Zentimeter kürzer als die des Vorgängers.

Die neue Version des Mini-Computers kommt zudem mit einem neuen SD-Formar daher. Der frühere SD-Slot musste in der aktuellen Fassung einem Micro-SD-Slot weichen. Weitere Neuerungen umfassen die Audio-Unterstützung, die laut Aussage der Entwickler nun erheblich rauschfreier arbeiten soll. Wie schon beim Vorgänger verfügt auch die A+-Variante über keinen Netzwerkanschluss. Dafür steht Anwendern ein USB 2.0-Slot zur Verfügung.

Im direkten Vergleich mit seinem großen Bruder ist der neue Pi auch erheblich günstiger. So liegt der momentane Preis bei offiziellen Händlern bei knapp 20 US-Dollar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung