Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 24. November 2014, 11:40

Software::Spiele

Steam: Über 800 Spiele für Linux

Seit der Veröffentlichung von Steam für Linux vor einem Jahr hat sich die Zahl der Titel für Linux vervielfacht. Aus den anfänglich 60 Spielen sind mittlerweile über 800 geworden.

Steam

Mirko Linux

Steam

Woche um Woche wird das Angebot an Linux-Spielen größer. Zu sehen ist es unter anderem auf der Spiele-Plattform Steam. Hatte der Anbieter noch vor noch nicht einmal vier Monaten das Erreichen von 600 Spielen verkünden können, so ist die Zahl der Titel weiter gewachsen. Aus den anfänglich 60 Spielen bei der Freigabe von Steam sind mittlerweile 800 geworden. Rechnet man zu den Spielen auch die angebotenen Erweiterungen und Ergänzungen hinzu, so liegt die Zahl der Titel bei über 1200.

Wer hinter der Explosion des Angebots lediglich eine quantitative Steigerung vermutet, ohne Substanz dahinter, dürfte rasch eines Besseren belehrt werden. So weisen zahlreiche Titel hohe Wertungen auf. Was allerdings immer noch fehlt, ist die Unterstützung von Branchengrößen. So haben weder Electronic Arts noch Ubisoft oder Activision Blizzard wichtige Titel für Linux herausgebracht. Auch die Freigabe sogenannter AAA-Titel verzögert sich. Zwar wurden einige angekündigt, deren Veröffentlichung verschiebt sich allerdings. Ein prominentes Beispiel wäre »Civilization Beyond Earth«, das zwar angeblich in der Mache ist, aber nicht zeitgleich mit der Windows-Version veröffentlicht wurde.

Ein Grund hierfür könnte der immer noch recht geringe Maktanteil von Linux sein. Lediglich 1,12 Prozent der Steam-Awender setzen auf Linux. Das ergibt eine Auswertung der detaillierten Betriebssystemangaben, die die Vertriebsplattform veröffentlicht. Das freie Betriebssystem liegt damit fast zwei Jahre nach der Freigabe einer stabilen Version des Steam-Clients bei gleichbleibenden Marktanteilen. Damit steht Windows weiterhin im Fokus der Spieleentwickler. Ob die Verfügbarkeit der Valve-Konsolen etwas daran ändern wird – wie einst die Freigabe des Clients – muss erst abgewartet werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 35 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung