Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 25. November 2014, 10:49

Software::Distributionen::Chrome

Chromixium: Chrome OS für den Linux Desktop

Chromixium tritt als neue Distribution mit dem Anspruch an, das Aussehen und die Funktionalität vom Chrome OS auf den Linux-Desktop zu übertragen.

Chromixium Openbox Theme

Chromixium

Chromixium Openbox Theme

Das Projekt Chromixium steckt noch in den Kinderschuhen und ist trotzdem zumindest einen Blick wert. Gerade wurde Chromixium Alpha7 veröffentlicht. Derzeit basiert das Projekt auf Ubuntu 14.04 in der 32-Bit Version und wird als installierbares Live-Medium mit knapp 925 MB ausgeliefert. Die verwendete Software setzt überwiegend auf GTK+ 3 und bringt unter anderem den LTS-Linux-Kernel 3.13, Chromium Web Browser mit Pepperflash Plugin als Browser, LXDE mit Openbox Window-Manager und dem Compton Desktop-Compositor, Plank als Dock und LXPanel als Taskleiste sowie Files als Dateimanager und Gnome Network Manager für Verbindung zum Internet mit.

Der Entwickler betont, der Status der Alpha-Version sei einigen angepassten Skripten geschuldet, die noch getestet werden müssten, ansonsten verhalte sich Chromixium bereits recht stabil. Ab der jetzt veröffentlichten Version ist deutsche Sprachunterstützung gegeben, allerdings noch nicht systemweit. Der Installer ist einfach gehalten und erledigt seine Aufgabe. Chromixium hat zurückhaltende Hardwareanforderungen, es setzt einen Rechner mit einer 1 GHZ-CPU voraus, die PAE-fähig ist sowie 512 MB Hauptspeicher. Auf der Festplatte begnügt das System sich mit vier GB Platz.

Chromixium Desktop

Chromixium

Chromixium Desktop

Laut Entwickler steht eine Betaversion der GNU/Linux Distribution, die der GPLv3 unterliegt, kurz bevor und eine erste stabile Veröffentlichung ist für das Frühjahr 2015 geplant. Deshalb bittet das Projekt um Rückmeldungen im frisch eingerichteten Forum. Ein ISO-Image kann auf Sourceforge heruntergeladen werden. Austausch über Chromixium findet auch auf Google+ statt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung