Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 27. November 2014, 13:02

Software::Distributionen

Benchmarks: Ubuntu schlägt OS X

Die Benchmark- und Nachrichtenseite Phoronix unterzog Apples Betriebssystem Mac OS X 10.10 »Yosemite« einem Stresstest. Mit teils unerwarteten Resultaten, denn das proprietäre Betriebssystem war in vielen Punkten langsamer als das zum Vergleich installierte Ubuntu.

OS X 10.10 »Yosemite« im Test

Michael Larabel

OS X 10.10 »Yosemite« im Test

Bereits seit geraumer Zeit veröffentlicht die Hardware- und Benchmark-zentrische Seite Phoronix, die unter anderem auch die Plattform OpenBenchmarking.org betreibt, Tests diverser Hardwarekomponenten. So hat der Betreiber Michael Larabel schon im August dieses Jahres erste Benchmarks des aktuellen Betriebssystems von Apple veröffentlicht und festgestellt, dass OS X 10.10 »Yosemite« Beta sich in puncto Grafikgeschwindigkeit kaum von der alten Version unterschied. Nun hat Larabel das Betriebssystem nicht nur gegen die Vorgängerversion antreten lassen, sondern auch gegen Linux.

Die Resultate seiner Untersuchungen überraschen. Während sich seine Beobachtungen bezüglich der Geschwindigkeitssteigerung zwischen der alten und neuen Version von OS X bestätigen, sind von allem die Vergleichstests zwischen Apples Betriebssystem und Canonicals Ubuntu 14.10 interessant. Denn als Testplattform kommt nicht etwa ein selbst gebautes System, sondern ein Gerät von Apple zum Einsatz.

So meldet beispielsweise der PostMark-Test, der die Geschwindigkeit der Dateisystemtransaktionen misst, unter Linux fast den dreifachen Wert. Beim MAAFT-Benchmark benötigt Ubuntu dagegen nur ein Drittel der Zeit, die sich OS X 10.10.1 oder 10.9.5 genehmigt hatten. Doch auch in puncto Grafik kommt das freie Betriebssystem bei Larabels Tests oftmals besser weg. So ist beispielsweise der freie 3D-Shooter Xanotic bei einer Auflösung von 1366x768 Pixeln und der Einstellung »High« über 35 Prozent schneller als dasselbe Spiel unter OS X 10.10.1. Bei der Einstellung »Ultra« sind es gar über 50 Prozent.

Freilich sollten auch diese Tests mit Vorsicht betrachtet werden. Zudem ist es fraglich, ob sie auf anderen Systemen von Apple genauso ausfallen würden. Die teils drastischen Unterschiede zwischen Linux und OS X überraschen dennoch. Denn auch in anderen Tests konnte sich Apples Betriebssystem – auf der eigenen Hardware – kaum durchsetzen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 70 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Android-Effekt jetzt auch mit Ubuntu (n00b, Do, 4. Dezember 2014)
Re[4]: jetzt aber... (No User, Mo, 1. Dezember 2014)
Re[3]: jetzt aber... (NotMad, Mo, 1. Dezember 2014)
Re[2]: jetzt aber... (Runner, So, 30. November 2014)
Re: jetzt aber... (StarMatz, Sa, 29. November 2014)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung