Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 18. September 2000, 21:27

Gemeinschaft

Umfrage sorgt für Unruhe

Eine auf Seiten des Anbieters »MSNBC« durchgeführte Umfrage sorgt seit Sonntag wegen mutmaßlicher Fälschung für Unruhe.

Eine am 13. September gestartete Begleitumfrage zum MSNBC-Artikel »Microsoft veröffentlicht neues Windows« sorgte in der Linux-Gemeinde für erhitzte Gemüter. Grund hierfür waren die plötzlich geänderten Ergebisse der Umfrage »Welches Betriebssystem ist das beste?«, in dieser Linux noch am frühen Samstagmorgen von 37.000 abgegebenen Stimmen mit 38 Prozent führte.
Bereits wenige Stunden später, betrug die Anzahl der abgegebenen Stimmen 100.000 und Linux lag mit einer unbedeutenden Prozentzahl von 0.6 auf der letzten Stelle.
Unsere Tests am Mittag ergaben, dass Linux mit 2.6 % immer noch den letzten Platz belegte.

Eine weitere Stichprobe gegen 21 Uhr konnte leider wegen einem unerreichbaren MSNBC-Server nicht durchgeführt werden. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Nachricht ist MSNBC wieder erreichbar. Die umstrittene Umfrage wurde aus dem Netz genommen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung