Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 22. Dezember 2014, 09:25

Software::Systemverwaltung

NetworkManager erreicht Version 1.0

NetworkManager, ein Programm zum Verwalten der Netzwerkverbindungen eines Linux-Desktops, wurde nach über 10 Jahren Arbeit in der Version 1.0 veröffentlicht. Zu den Neuerungen der aktuellen Version gehören neben zahlreichen Korrekturen unter anderem eine modernere Client-Bibliothek und Verbesserungen an »nmcli« und »nmtui«.

NetworkManager ist eine Sammlung von zusammenarbeitenden Tools, die die Vernetzung einfach machen sollen. Ob drahtlos oder mit Kabel, es ist möglich, mit NetworkManager schnell von einem Netz zum anderen zu wechseln. Wenn ein Netz einmal konfiguriert wurde, kann es automatisch erkannt und wieder genutzt werden. NetworkManager kann die meisten Informationen automatisch erkennen, wechselt nahtlos zwischen den Verbindungen, wenn nötig, und stellt den Anwendern und Programmen eine unmittelbare Rückmeldung zum Netzwerkstatus bereit. Nach über zehn Jahren der Entwicklung und »zehn Jahren Arbeit, die Welt zu einem besseren Ort zu machen«, steht das Programm nun in der Version 1.0 bereit.

Mit der Veröffentlichung der neuen Version des NetworkManagers hat der Autor Dan Williams zahlreiche Fehler beseitigt. Die Client-Bibliothek setzt nun auf Gobject auf und das Routing wurde flexibler gestaltet. Weitere Neuerungen flossen in die Kommandozeilenwerkzeuge »nmcli«, das nun unter anderem mit Passwörtern klarkommt, und in »nmtui« ein. Neu ist ebenfalls eine Unterstützung von Bluetooth DUN mittels Bluez5 und die Möglichkeit von persistenten VPN-Verbindungen. Zudem wurde Unterstützung von WWAN IPv6 hinzugefügt.

Eine Liste vieler Änderungen liefert die Ankündigung der neuen Version. NetworkManager 1.0 kann ab sofort von der Seite des Projekts im Quellcode heruntergeladen werden. Neben dem eigentlichen NetworkManager stehen auch zahlreiche zusätzliche Werkzeuge zum Bezug bereit, beispielsweise eine Applet-Anwendung, die ebenfalls in der Version 1.0 freigegeben wurden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung